Allgemein | STAR NEWS

Sophia Vegas: Nach der Geburt sofort unters Messer

Bild von Sophia Vegas

Sophia Vegas (31) setzt Prioritäten.

Die Unternehmerin ist im achten Monat schwanger und bereitet sich bereits vor – allerdings weniger auf das Baby, sondern eher auf ihre Post-Geburts-Figur. In den vergangenen Wochen überraschte sie ihre Fans auf Instagram bereits mit Fotos aus dem Fitnessstudio. Obwohl Sophia hochschwanger ist, trainiert sie fleißig, um vor, während und nach der Geburt wie eine Eins auszusehen – nicht, wie alle anderen Mütter, die nur wegen ihres Babys ihren Körper vernachlässigen und einige Wochen warten, bevor sie sich um ihr Aussehen kümmern. In einer Instagram-Story erklärt Sophia nun, noch einen Schritt weitergehen und sich nach der Geburt operieren lassen zu wollen. Denn ein bisschen Sport sei nicht genug – es müsse noch wesentlich mehr getan werden: "Ich habe entschieden, dass ich zwei Wochen nachdem ich mein Baby habe, definitiv meinen alten Body wieder zurückhaben will. Ich werde mich auf jeden Fall nach der Schwangerschaft unters Messer legen." Ein wenig später verteidigte sie ihre Entscheidung im Interview mit RTL, indem sie sagte: "Es heißt ja nicht, weil ich ein Baby habe, dass ich mich nicht selber in meinem Körper wohlfühlen darf. Ich freue mich auf jeden Fall jetzt schon auf mein After-Baby-Programm."

Nicht alle Fans finden Sophias Entscheidung gut, kurz vor der Geburt nicht die Füße hochzulegen, sondern im Studio die Hanteln zu schwingen und Pläne für eine Post-Baby-OP zu schmieden. Eine große Überraschung sollte es aber nicht sein, schließlich war Sophia schon immer sehr auf ihr Aussehen bedacht.

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.