Allgemein | STAR NEWS

Nach Matthew Perrys Tod: Jennifer Aniston wirbt bei Fans für seine Stiftung

Bild von Jennifer Aniston

DE Showbiz - Jennifer Aniston (54) nutzte den Spendentag ‘Giving Tuesday’, um für die Stiftung zu werben, die Matthew Perrys Angehörige nach dessen Tod am 28. Oktober ins Leben gerufen haben. Sie soll Menschen mit Suchtproblemen helfen. Der ‘Friends’-Star war im Alter von 54 Jahren überraschend gestorben.

Jennifer Aniston erinnert an Perry

In einer Instagram Story bat die Schauspielerin ihre Fans um Spenden: "Schließt euch am #GivingTuesday bitte mir und Mattys Familie an und unterstützt diese Stiftung – die denen helfen soll, die unter Suchtproblemen leiden", schrieb sie zu ihrem Posting und ergänzte: "Er wäre dankbar gewesen für dieses Zeichen der Liebe." Die Stiftung selbst veröffentlichte ein Zitat von Matthew Perry: "Sucht ist ein viel zu großes Problem, als dass man es allein bekämpfen könnte. Aber zusammen, einen Tag nach dem anderen, können wir es besiegen", hieß es darin. Matthew Perry hatte viele Jahre lang immer wieder mit der Abhängigkeit von Alkohol und Schmerzmitteln zu kämpfen gehabt und opferte viel Zeit, um anderen zu einem drogenfreien Leben zu verhelfen.

Matthew Perry hat endlich Frieden gefunden

Seine Kollegin und gute Freundin Jennifer hatte kurz nach seinem Tod emotionale Worte auf Instagram gepostet: "Oh Junge, das ging diesmal tief… von unserem geliebten Matty Abschied nehmen zu müssen hat eine verrückte Welle von Gefühlen ausgelöst, die ich nie zuvor empfunden habe", schrieb sie. "Matty, ich liebe dich so sehr und ich weiß, du hast jetzt deinen absoluten Frieden gefunden und keine Schmerzen mehr. Ich spreche jeden Tag mit dir… manchmal kann ich dich fast sagen hören ‘Könntest du noch verrückter sein?’. Ruhe in Frieden, kleiner Bruder", wünschte Jennifer Aniston ihrem Weggefährten.

Bild: Faye's Vision/Cover Images



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.