Allgemein | STAR NEWS

Kim Kardashian: ‘Alice im Wunderland’-Party für Baby Chi

Bild von Kim Kardashian

Kim Kardashian (38) schmiss eine 'Alice im Wunderland'-Party für ihre Tochter Chicago.

Dabei ist der jüngste Spross von Kim und Rapper Kanye West (41) gerade einmal ein Jahr alt geworden und wird sich in Zukunft wohl nicht mehr an die unzähligen roten Rosen erinnern, die die hauseigenen Hecken schmückten, oder an die kostümierten Schauspieler und das extra angefertigte Kinder-Labyrinth.

Aber Kim wäre nicht Kim, wenn sie so eine Feier ausschließlich zum Vergnügen aller anwesenden Kinder und Eltern organisieren würde. Natürlich nicht. Die berühmteste Kardashian ließ auch ihre 125 Millionen Follower auf Instagram an dem Spektakel teilhaben. "Leute, es ist Chis erste Geburtstagsparty. Könnt ihr das Motto erkennen", fragte sie ihre Fans und fügte schließlich noch hinzu, dass alle einen Blick auf den Kuchen der Einjährigen werfen sollen. Der süße Gaumenschmaus war mit einer riesigen Teekanne und mit Disneys verschmitzter Grinsekatze Cheshire Cat verziert.

Die Gäste wurden allerdings nicht nur mit beeindruckenden Accessoires, Requisiten und 'Alice im Wunderland'-Details in Chicagos Geburtstagsbann gezogen. Vielmehr wurde die Kreativität jedes Einzelnen auf der Party gefördert. Jeder, der wollte, hatte an einem Basteltisch die Möglichkeit, Rosen rot anzumalen oder einen eigenen Hutmacher zu kreieren – die Disney-Figur, die im Jahr 2010 von US-Schauspieler Johnny Depp im Fantasy-Abenteuer verkörpert wurde.

Zwischen all dem Tamtam konnte Kim dann aber noch einen besonders liebevollen Geschwister-Moment zwischen Sohn Saint und Tochter Chi festhalten: Während die beiden in der Küche miteinander spielen, lässt Saint seine kleine Schwester aus seiner Tasse trinken. Dazu sagte Kim dann: "Diese beiden sind unzertrennlich." Schön, dass es bei so viel 'Alice im Wunderland'-Getöse auch noch emotionale Family-Erlebnisse gab, an die sich wohl jeder gerne erinnert.

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.