Allgemein | STAR NEWS

Heidi Klum: Papas Kegelbahn muss weg

Bild von Heidi Klum

Heidi Klums (45) Vater ist einer der erfolgreichsten Manager im internationalen Modelbusiness. Damit aber nicht genug: Günther Klum (73) hat es sich nun zum Ziel gesetzt, ein Traditionslokal zu retten.

Geld spielt keine Rolle

Nach mehr als 113 Jahren musste das Restaurant ‘Zum Horn’ in Bergisch Gladbach schließen. Günther war durch diese Nachricht so betroffen, dass er sich auf den Plan schrieb, etwas aus dem Gebäude zu machen. So kaufte er das Lokal und mit ihm auch eine Kegelbahn. Während er die Gaststätte retten will, hat er für die Bahn keine Verwendung und versteigert sie kurzum auf eBay. Dort liegt das Höchstgebot derzeit bei fast 2000 Euro. Die Versteigerung läuft noch bis zum 17. April. Im Gespräch mit ‘BILD’ erklärt Günther seine Ziele: "Ich habe das Haus ersteigert. Das ist schließlich ein Stück Geschichte hier in Bergisch Gladbach. Jeder hat seine Erlebnisse im ‘Zum Horn’. Nur die Kegelbahn brauchen wir nicht. Die ist sehr gut erhalten, vielleicht interessant für einen Gastwirt, der seine alte Bahn ersetzen möchte. Ich möchte damit kein Geld verdienen. Der Erlös geht an das Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße."

Ein Königreich für ein Bier

Was genau aus dem Lokal wird, kann Heidi Klums Vater derzeit noch nicht mit Sicherheit sagen. Aktuell ist er noch mit der Restaurierung beschäftigt. Anschließend soll, wenn sein Wunsch erfüllt wird, Bürgern von Bergisch Gladbach wieder ermöglicht werden, dort ein kühles Blondes zu sich zu nehmen. Günther fährt fort: "Ich bin im Moment in Gesprächen mit mehreren Brauereien. Wie es mit der Gaststätte weitergeht, steht noch nicht fest …" So bleibt zu hoffen, dass das Lokal weiterhin eine Anlaufstelle für all jene bleibt, die ihren Durst zu stillen gedenken.

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.