Allgemein | STAR NEWS

Harry Styles: Sein erster Filmpreis

Bild von Harry Styles

DE Showbiz - Anderer Film, anderes Festival: Man kann sagen, dass Superstar Harry Styles (28) merkwürdige Zeiten als Schauspieler durchlebt.

Ensemble-Preis

Während er beim Filmfestival in Venedig bei der Premiere seines 'Don't Worry Darling' beschuldigt wurde, seinen Kollegen Chris Pine bespuckt zu haben, empfängt ihn das Festival in Toronto wesentlich freundlicher. Der Brite nahm stellvertretend für seine Kolleg*innen den Preis für das beste Ensemble für das Drama 'My Policeman' entgegen und strahlte über beide Backen: "Vielen Dank an alle von uns allen für diesen wunderbaren Preis. Wir haben es alle so geliebt, diesen Film zu machen und wir hoffen, dass er euch gefällt."

Harry Styles spielt einen schwulen Polizisten

In dem Drama spielt Harry Styles einen verheirateten Polizisten, der sich in den 50er Jahren in einen Mann verliebt. Das war zum damaligen Zeitpunkt verboten, etwas was dem ehemaligen Teenie-Idol nicht in den Kopf will. "Es heute kaum zu glauben, dass man damals dachte 'Du kannst nicht schwul sein, das ist illegal'", bemerkte der Schauspieler gegenüber dem 'Rolling Stone'. "Ich finde, jeder - und da schließe ich mich selbst ein - geht seinen eigenen Weg, was Sexualität betrifft und was zu einem passt."

Was die Schauspielerei betrifft, wird dies wohl nicht seine Hauptbeschäftigung werden. "Ein großer Teil des Schauspielens ist das Nichtstun, das Warten. Wenn das das Schlimmste ist, ist das schon ein guter Job... Ich mag es im Moment, aber ich glaube nicht, dass ich es oft tun werde." Vielleicht stimmt Harry Styles der Preis von Toronto ja um.

Bild: Captive Camera/Cover Images



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.