Allgemein | STAR NEWS

Harry Styles: ‘Bei der Kleidung kann man gar nicht übertreiben’

Bild von Harry Styles

DE Showbiz - Mit Harry Styles (26) als erstem Mann, der allein ein 'Vogue'-Cover zierte und dabei auch noch ein Kleid trug, brach die Zeitschrift alle Verkaufsrekorde. Der extravagante Stil des Popstars ('Watermelon Sugar') findet dadurch immer mehr Beachtung. Designer jubeln und Harry rät allen Zweiflern: Mehr hilft mehr!

Harry Styles musste seinen Look erst finden

Seit Harry seine Solokarriere startete und ohne One Direction unterwegs ist, hat sich sein Stil sichtbar gewandelt. Statt sich im typischen Boyband-Look zu kleiden, orientiert der Superstar sich lieber an Musik-Ikonen, die ihn inspirieren.

"Bei der Kleidung kann man gar nicht übertreiben. Das gibt es gar nicht. Die Leute, zu denen ich in der Musik aufschaue – Prince und David Bowie und Elvis und Freddie Mercury und Elton John – das sind solche Showmänner. Als Kind hat mich das schon umgehauen", erklärte Harry in 'Vogue'.

Stylist Harry Lambert brachte ihn auf den rechten Weg

Als wichtigen Einfluss nennt der Sänger seinen Stylisten Harry Lambert, der ihm half, seine extravagante Seite auszuleben. Seit er sich durch Mode ausdrücken kann, könne ihn nichts stoppen, das spüre er – und dankt Harry Harry Lambert dafür. "Er hat einfach Spaß mit Kleidung, und daher habe ich das. Er nimmt es nicht zu ernst, darum nehme ich es auch nicht zu ernst", erklärte Harry Styles und erinnerte sich dann an seine erste Begegnung mit dem Mode-Fachmann, bei der Lambert Schlaghosen trug: "Ich dachte Schlaghosen? Das ist doch total verrückt", sagte Styles lachend.

Designer sind begeistert von Harrys Interesse an Mode: Alessandro Michele, Kreativdirektor bei Gucci, lobt die fruchtbare Zusammenarbeit mit Styles. Vom ersten gemeinsamen Cappuccino in London habe man sich gleich bestens verstanden. "Er hat diese Aura eines englischen Rock‘n‘Roll-Stars – wie ein junger griechischer Gott mit der Ausstrahlung eines James Dean und einem Hauch von Mick Jagger – aber niemand ist sanfter. Er verkörpert das Image einer neuen Ära, der Art, wie ein Mann aussehen kann", lobte der Gucci-Designer Harry Styles.



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.