Allgemein | STAR NEWS

Cardi B: Scheidung ist vom Tisch

Bild von Offset und Cardi B

DE Showbiz - Im September hatte Cardi B (28) — mal wieder — genug. Die Rapperin ('Bodak Yellow') reichte — mal wieder — die Scheidung von ihrem Ehemann Offset (28) ein. Der soll sie — mal wieder — betrogen haben.

Es geschah in Las Vegas

Doch jetzt ist die Trennung der beiden — mal wieder — vom Tisch. Cardi B hat den Antrag zurückgezogen und bleibt mit Offset verheiratet. Aufmerksame Beobachter wird das nicht weiter überraschen, denn Mitte Oktober hatten beide sichtlich vertraut gemeinsam mit Freunden in Las Vegas Cardis Geburtstag gefeiert. Dabei war die Rapperin nicht von Offsets Seite gewichen. Anschließend hatte sie "aus Versehen" ein Oben-Ohne-Foto gepostet, welches offenbar in seinem Bett aufgenommen wurde. Es ist nicht das erste Mal, dass Cardi B die Trennung wollte: Ihr Mann musste sie bereits einmal zurückgewinnen, was ihm mit Blumen und Liebesschwüren auf ihren Konzerten schließlich auch gelang.

Hat Cardi B sich erweichen lassen

Jetzt hat Cardi B die Scheidungspapiere offiziell zurückgezogen. Dabei musste sich die Musikerin auch so einiges an Kritik von ihren Fans anhören, die das Image ihres Idols als starke, unabhängige Frau ramponiert sahen. Das ist der glücklichen Ehefrau aber herzlich egal. Sie sei einfach eine "verrückte Bi***, die sich nicht entscheiden kann." Einen Tag, nachdem sie den Antrag zurückgezogen hatte, musste sich die Rapperin jetzt zu allem Übel auch noch anhören, dass sie eine Lügnerin sei. Offset hatte einen Clip veröffentlicht, in dem Cardi zu sehen ist, wie sie in der gemeinsamen Villa in Georgia den Boden schrubbt. Dabei singt sie in ihrem Mega-Hit 'WAP' doch ausdrücklich: "I don't cook, I don't clean" ("Ich koche nicht, ich putze nicht"). Doch Cardi B wäre nicht Cardi B, wenn sie sich um die Meinungen anderer scherte.



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.