Allgemein | STAR NEWS

Bereits zum zweiten Mal: Madonna sagt erneut Konzert in Lissabon ab

Bild von Madonna

DE Showbiz - Schon wieder: Die Tourveranstalter der Agentur 'Everything Is New' haben erneut ein Konzert von Madonna (61) abgesagt. Auf Facebook entschuldigten sie sich bei den Fans und versicherten, dass die Absage "unvorhergesehen und in letzter Minute" stattfand.

Madonna gibt Verletzungen als Grund an

Es ist das zweite Konzert ihrer laufenden 'Madame X'-Tour, dass Madonna in der portugiesischen Hauptstadt absagte. Es hätte Mittwochabend (22. Januar) in Lissabon im Coliseu dos Recreios stattfinden sollen. Schon das Konzert, das dort für den 12. Januar vorhergesehen war, hatte die Sängerin gecancelt. "Entschuldigt, ich musste heute Abend absagen", schrieb Madonna damals wenig später auf Instagram. "Aber ich muss auf meinen Körper hören und mich ausruhen!"

Nähere Angaben, warum sie nicht auftreten konnte, machte sie nicht. Bei einem Konzert im November sprach sie von einem Bänderriss und Schmerzen im Knie. Mehrmals postete sie Videos, in denen sie ihre "mehrfachen Verletzungen" und die "überwältigenden Schmerzen" mit Eiswasser behandelte.

Neun Konzerte fielen bereits aus

Das finale Konzert der acht in Lissabon geplanten Auftritte am Donnerstag (23. Januar) soll entsprechend der Veranstalter aber wie geplant stattfinden. Und auch keine weiteren Konzerttermine in Europa laufen derzeit angeblich Gefahr, zu entfallen.

Madonna hat mittlerweile insgesamt neun Konzerte im Zuge ihrer 'Madame X'-Tour in New York City, Los Angeles, Boston, Miami und Lissabon gestrichen. Als Gründe gab der Popstar Produktionsprobleme, Verletzungen und zeitliche Einschränkungen an.



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.