Allgemein | STAR NEWS

Ariana Grande, Taylor Swift und Ella Mai – Diese Ladys räumten bei den iHeartRadio Music Awards ab

Bild von Ariana Grande

Am Donnerstag [15. März] fanden die alljährlichen iHeartRadio Music Awards in Los Angeles statt. Unter den zahlreichen Gewinnern stachen besonders drei junge Frauen bei der beliebten Verleihung hervor. Denn der Trophäenschrank von Ariana Grande (25), Taylor Swift (29) und Ella Mai (25) wurde nach dem Abend mit neuen Preisen angereichert.

Preise, und noch mehr Preise

Weibliche Künstlerin des Jahres und Popalbum des Jahres gehören zu den begehrtesten Kategorien bei der Awardshow. Beide Preise konnte Ariana Grande einheimsen.

Auch Kollegin Taylor Swift durfte zwei Trophäen für Tournee des Jahres und Video des Jahres mit nach Hause nehmen.

Die dritte Mehrfachgewinnerin des Abends war die britische Künstlerin Ella Mai, die zurzeit im Musikbusiness durchstartet. Die Sängerin konnte in drei Kategorien abräumen: R&B-Künstlerin und R&B-Song des Jahres sowie Bester Neuer R&B Act.

Einige der Gewinner im Überblick:

Song des Jahres: Zedd, Maren Morris, Grey - The Middle

Weibliche Künsterlin des Jahres: Ariana Grande

Männlicher Künstler des Jahres: Drake

Duo/Band des Jahres: 5 Seconds Of Summer

Beste Zusammenarbeit: Bruno Mars & Cardi B - Finesse

Pop Album des Jahres- Ariana Grande - Thank U, Next

Bester Neuer Popkünstler: Marshmello

Hip-Hop-Künstler des Jahres: Cardi B

Hip-Hop-Song des Jahres: Drake - God's Plan

Tournee des Jahres: Taylor Swift, Reputation Stadium Tour

Musicvideo: Taylor Swift - Delicate

Bester Coversong: Harry Styles and Kacey Musgraves - You’re Still The One

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.