Allgemein | STAR NEWS

Aller Anfang ist schwer: Drake bekam nur 100 Dollar Gage für sein erstes Konzert

Bild von Drake

DE Showbiz - Alle haben mal klein angefangen, auch Drake (35). Wie klein, zeigte ein Foto, welches diese Woche von 'The Flyer Vault' auf Social Media geteilt wurde. Aus der darauf abgebildeten Abrechnung geht hervor, dass der Rapper ('Laugh Now, Cry Later') 2006 im Vorprogramm von Ice Cube (53) spielte.

Im Vorprogramm von Ice Cube

Der war im mittlerweile geschlossenen Kool Haus in Drakes Heimatstadt Toronto aufgetreten und hatte seinen jungen Kollegen angeheuert, um das Publikum aufzuwärmen. Dafür kassierte Drake gerade einmal 100 Dollar. In der Bildunterschrift hieß es: "Am 19. August 2006 war Ice Cube Headliner im Kool Haus, mit Drake bei wahrscheinlich seinem ersten Konzert im Vorprogramm. Der Boy (Drakes Spitzname) bekam die fürstliche Summe von 100 Dollar und spielte Ausschnitte aus seinem Debüt-Mixtape 'Room For Improvement', welches im selben Jahr erschienen war. Klassische Geschichte!"

Drake will anderen Mut machen

Später teilte Drake das Foto auf seinem eigenen Instagram-Account, um zu zeigen, wie weit man es selbst nach bescheidenen Anfängen bringen kann. "Das ist für all diejenigen, die zurzeit 100 Dollar pro Konzert kassieren: Bleibt dran!" Drake selbst reist mittlerweile im Privatjet durch die Welt und füllt die größten Arenen. Der Kanadier gehört zu den erfolgreichsten Rappern aller Zeiten. Schon länger wurde darüber spekuliert, wie viel er wohl für seinen ersten Auftritt erhalten hatte. Jetzt haben seine Fans Gewissheit — und aufstrebende Rapper*innen fühlen sich hoffentlich von Drake inspiriert.

Bild: JOHN NACION/startraksphoto.com/Cover Images



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.