Allgemein | STAR NEWS

Wäre gern bei ihrer Familie: Lili Reinhart trauert um ihren Großvater

Bild von Lili Reinhart

DE Showbiz - Schauspielerin Lili Reinhart (24) ist traurig, dass sie wegen der Corona-Pandemie gerade nicht bei ihrer Familie sein kann. Die 'Riverdale'-Darstellerin trauert um ihren Großvater, wie sie auf Instagram mitteilte.

Lili Reinhart hätte sich gerne verabschiedet

Die Schauspielerin aus Ohio postete am Sonntag (10. Januar) ein Schwarzweißbild ihres Großvaters, das ihn in seinen jungen Jahren zeigt, mit einem herzlichen Lächeln im Gesicht. "Vor ein paar Tagen habe ich meinen Opa verloren", schrieb sie. "Es bricht mir das Herz, dass ich in dieser Zeit nicht bei meiner Familie sein kann, während wir diesen Verlust verkraften müssen. Aber ich erinnere mich hier alleine an ihn, als einen einfachen Mann aus Ohio, der seine Cleveland-Sportteams liebte und und der vor dem Fernseher einschlief, während alte Westernfilme liefen."

Liebevolle Worte über Lilis Großvater

"Er war 61 Jahre lang mit meiner Oma verheiratet und nannte sie immer 'Babe', was ich total süß fand", fuhr Lili fort. "ich wünschte, ich hätte ihn ein letztes Mal sehen können, aber ich werde ihn für immer in meinem Herzen behalten. Liebe dich, Opa."

Zahlreiche Fans und Kollegen, darunter 'Riverdale'-Co-Stars Madeleine Petsch und Camila Mendes, bekundeten online ihr Beleid und sandten Lili Reinhart tröstende Worte.



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.