Allgemein | STAR NEWS

Schauspielerin Tiffany Haddish: Filme machen Pickel

Bild von Tiffany Haddish

DE Showbiz - Tiffany Haddish (40) ist als Schauspielerin gut im Geschäft. Gerade mit Komödien wie 'Girls Trip' und 'Night School' hat sich die US-Amerikanerin in die Herzen ihrer Fans gespielt. Doch einen Aspekt ihrer Karriere findet Tiffany weniger zum Lachen: Ihre Haut leidet unter der ständigen Filmerei.

Tiffany Haddishs Haut litt unter dickem Make-Up

Denn wenn Stars vor die Kamera treten, tragen sie meist dicke Schichten von Make-Up, um unter den grellen Scheinwerfern überhaupt wahrgenommen zu werden. Doch dieses Make-Up hinterlässt seine Spuren, wie Tiffany Haddish gegenüber 'Allure' warnte. "Bevor ich berühmt war, bestand meine Beauty-Routine darin, mein Gesicht zu waschen und eine Feuchtigkeitscreme aufzutragen." Das sei einfach gewesen, weil sie nicht jeden Tag Make-Up trug. Doch diese Zeiten gehören der Vergangenheit an. "Jetzt, da ich ständig Filme und TV-Shows drehe, werde ich ständig geschminkt und bin ständig draußen. Oh mein Gott, ich habe ständig Ausschlag."

Ein Jahr lang Pickel

Der Unterschied zu früher sei frappierend: "Ich hatte in meinem ganzen Leben noch keine Akne, bis ich schließlich anfing, viele Filme zu drehen." Dabei bemühe sie sich schon, ihrer Haut nach wie vor die Pflege zukommen zu lassen, die nötig ist, um nicht wie ein Streuselkuchen auszusehen. "Man braucht den richtigen Reiniger, um das Zeug aus den Poren zu bekommen." Sie hat dazugelernt. "Nachdem ich 'Girls Trip' gefilmt hatte, habe ich ein ganzes Jahr über pausenlos Pickel bekommen." Mittlerweile benutzt der Star ein Ultraschallgerät zur Reinigung. Für Tiffany Haddish ist ihr Gesicht schließlich ihr Kapital.



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.