Allgemein | STAR NEWS

Sarah Lombardi sammelt Geld für schwerkranke Kinder

Bild von Sarah Lombardi

Beim Milka Blobbing-Charity-Event sprangen gestern im Hamburger Stadtpark mehrere deutsche TV-Stars für einen guten Zweck ins kühle Nass. Dazu gehörte auch Popsängerin Sarah Lombardi (26, 'Nimmerland'), die trotz zwölf Grad und kaltem Wind für eine Runde "Blobbing" in den Neoprenanzug schlüpfte.

Sarah Lombardi ist ein echter Adrenalinjunkie

Beim Blobbing, eine Fun-Sportart aus Amerika, katapultieren sich mehrere Personen durch einen Sprung auf einen mit Luft gefüllten Gummischlauch durch die Luft. Und das erfordert natürlich so einiges an Mut. "Es war schon nicht ohne, echt eisig kalt. Aber es geht heute ums Geld sammeln für schwerkranke Kinder, dagegen ist das bisschen Wasser nichts", erklärt Sarah hinterher im 'mopo.de'-Interview. "Ich liebe solche Sachen wie Achterbahn eigentlich und bin auch schon einmal aus einem Flugzeug gesprungen."

Pro erfolgreich absolviertem Sprung spendete Milka für die 'Make-A-Wish-Foundation', die damit die Wünsche kranker Kinder in Erfüllung gehen lässt. Klar, dass Sarah da mit von der Partie war.

Bei Sarah läuft's rund

Überhaupt ist die gebürtige Kölnerin derzeit sehr gefragt: Nachdem sie erst im Februar die ProSieben-Show 'Dancing on Ice' gewann, wurde sie nun auch von 'Holiday on Ice' als Star-Gast der neuen Revue engagiert. Und auch in der nächsten Staffel der RTL-Castingshow 'Das Supertalent' ist Sarah Lombardi mit von der Partie: Als Jurorin tritt sie in die Fußstapfen von Sylvie Meis (41) und wird am Jurypult gemeinsam mit Dieter Bohlen (65) Platz nehmen.

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.