Allgemein | STAR NEWS

Robert Pattinson: Am ‘Batman’-Set mit Coronavirus infiziert?

Bild von Robert Pattinson

DE Showbiz - Monatelang ruhten die Dreharbeiten zu Blockbustern weltweit. Auch an 'The Batman' konnte nicht weitergearbeitet werden, als die Welt den Lockdown ausrief. Seit kurzem rollen jedoch wieder die Kameras, auch in London, wo Robert Pattinson (34) erstmals den Fledermaus-Helden spielt.

Warner Bros. schweigt

Oder vielmehr spielen sollte — denn nur wenige Tage, nachdem das Team die Arbeit aufgenommen hatte, stehen schon wieder alle Räder still. "Ein Mitglied des Produktionsteams von 'The Batman' wurde positiv auf Covid-19 getestet und hat sich den entsprechenden Vorschriften entsprechend selbst isoliert. Die Dreharbeiten sind vorerst eingestellt", heißt es in einer Pressmitteilung von Warner Bros. Während das Filmstudio auch auf Nachfrage die namentliche Nennung des Teammitglieds verweigerte, blieb dessen Identität nicht lange geheim.

Robert Pattinson stoppt Dreharbeiten

'Hollywood Reporter' und 'Vanity Fair' zitierten nicht näher genannte Quellen, die Robert Pattinson als das mit dem Coronavirus infizierte Team-Mitglied identifiziert. 'The Batman', der in Hertfordshire vor den Toren Londons gedreht wird, war eine der ersten Blockbuster, die ihre Dreharbeiten wieder aufnahmen, nachdem die britische Regierung bereits im Mai grünes Licht gegeben hatte. Sie hatte gemeinsam mit der British Film Commission und dem British Film Institute genaue Regeln zur Sicherheit am Set aufgestellt. Doch nach nur drei Tagen ist es jetzt mit der Sicherheit bei 'The Batman' schon wieder vorbei. Wo Robert Pattinson sich infiziert hat, ist noch nicht klar.



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.