Allgemein | STAR NEWS

Rihanna: Liebe ist wichtiger als Karriere

Bild von Rihanna

Rihanna (31) hat ihre Prioritäten im Leben neu geordnet. Die Musikerin ('Umbrella') ist seit 2017 mit dem saudi-arabischen Milliardär Hassan Jameel zusammen, mit dem sie immer wieder vor exotischen Kulissen und am liebsten auf Luxus-Yachten von Paparazzi abgelichtet wird. Nachdem Rihanna sich jahrelang auf ihre Karriere konzentriert hat und alles andere hinten anstehen musste, ist ihr die Liebe jetzt am Wichtigsten.

P steht für Privatleben

Im Gespräch mit ihrer 'Ocean's Eight'-Kollegin Sarah Paulson (44) hat RiRi sich für das 'Interview'-Magazin offen über ihre neuen Prioritäten geäußert. Da die Beziehung momentan noch frisch und daher fragil sei, zähle für Rihanna derzeit nichts mehr als Hassan:

"Ich bin eine neue Beziehung eingegangen. Die ist mir sehr wichtig. Ich muss mir Zeit dafür nehmen. Genau wie ich meine Karriere vorantreibe, so muss ich die Beziehung auch vorantreiben. Für zwei Tage schalte ich dann alles ab, manchmal auch für drei Tage. Auf meinem Kalender steht jetzt das berüchtigte P. Das steht für Privatleben. Das ist neu."

Rihanna hat alle Hände voll zu tun

Rihanna gibt ebenfalls zu, eine Familie gründen und Mama werden zu wollen. Derzeit sind ihre verschiedenen Unternehmen ihre Kinder, aber die würden eben nicht mit Spinat werfen und seien daher nur ein unbefriedigender Ersatz. Trotzdem gebe es Gemeinsamkeiten, wie die Musikerin erklärt:

"Ich war früher immer im Studio, nur im Studio. Drei Monate lang. Daraus wurde dann ein Album. Jetzt ist es wie ein Karussell. An einem Tag mache ich Mode, an einem anderen Unterwäsche, danach Beauty, danach Musik. Es ist, als habe man eine ganze Horde voller Kinder und du musst dich um sie alle kümmern."

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.