Allgemein | STAR NEWS

Rihanna: Familienstreit vor Gericht

Bild von Rihanna

Rihanna (30) will ihre Beauty-Marke schützen – und zieht dafür sogar gegen ihren Vater vor Gericht.

Die Sängerin ('Umbrella'), die mit bürgerlichem Namen Robyn Rihanna Fenty heißt, hat sich im Musikbusiness an die Spitze gearbeitet. Und auch mit ihrer Mode- und Kosmetikmarke Fenty konnte sie sich ein Geschäftsimperium aufbauen. Von den hart erkämpften Lorbeeren der 30-Jährigen wollte anscheinend auch ihr Vater Ronald Fenty (65) profitieren. Der Unternehmer besitzt die Firma 'Fenty Entertainment', mit der er den Markennamen seiner berühmten Tochter zu eigenen Zwecken benutzte. Dabei soll Ronald immer wieder angegeben haben, die beiden Konzerne ständen in Verbindung und auch bei der Promotion nutzte er den Ruhm der Musikerin. Rihanna lässt sich das aber nicht gefallen. Nun hat der Superstar Klage eingereicht.

'TMZ' berichtet, die Klage sei beim Bundesgericht in Los Angeles eingegangen. Darin fordert die karibische Schönheit Schadensersatz und eine einstweilige Verfügung, die es ihrem Vater untersagt, Fenty Beauty weiter für seine eigenen Zwecke zu benutzten.

Ronald Fenty äußerte sich bisher noch nicht öffentlich zu den Anschuldigungen. Der Unternehmer und die Mutter der Sängerin sind seit 2004 geschieden. 2012 erzählte Rihanna in der Show von Oprah Winfrey (64), ihr Vater habe ihre Mutter während der Ehe geschlagen.

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.