Allgemein | STAR NEWS

Mark Forster: Das macht den Sänger “superstolz”

Bild von Mark Forster

DE Deutsche Promis - Mark Forster (38) wird seinen Beitrag leisten, wenn ein deutsches TV-Urgestein sein 50. Jubiläum feiert. Der Sänger ('Übermorgen') soll für die 'Sendung mit der Maus' einen Song komponieren, wenn das halbe Jahrhundert Lach- und Sachgeschichten gefeiert wird. Die erste Sendung war am 7. März 1971 ausgestrahlt worden.

Die Botschaft erreichte Mark Forster im "Musikzimmerchen"

"Ich muss euch eine kleine Geschichte erzählen", begann ein sichtlich begeisterter Mark Forster seine frohe Botschaft, die er am Sonntag (21. Februar) auf Instagram verkündete. "@diemaus wird 50 (!) und ich darf den Song machen!!! Bin superstolz, mehr dazu bald." Der Sänger ergänzte sein Posting mit einem witzigen Video, in dem er erklärt, wie es zu der Zusammenarbeit kam: Er habe im letzten Jahr nichtsahnend in seinem "Musikzimmerchen" gesessen, als ihn eine Videobotschaft von Christoph Biemann (68) von der 'Sendung mit der Maus' erhielt.

"Ich, ich, ich kann singen!"

"Hallo Mark, du kennst uns doch, wir sind die, die dich durch deine Kindheit begleitet haben", begann Christoph sein Anliegen."Wir bei der Maus können ja vieles, aber eines können wir nicht: Siiiiiiingen!" Kein Problem: "Ich, ich, ich kann singen!" rief ein aufgeregter Mark zurück, der sein Glück kaum fassen konnte. "Ja, ja, ja!" lautete die enthusiastische Antwort, bevor dem Star einfiel: "Mark, cool bleiben." Noch darf er den Song nicht vorstellen, doch lange müssen wir nicht mehr warten.

Am 6. März steigt im Abendprogramm 'Frag doch mal die Maus — Die große Geburtstagsshow'. Mit dabei: Natürlich Mark Forster. Am Tag darauf läuft dann morgens die eigentliche Jubiläumsfolge.



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.