Allgemein | STAR NEWS

Lilly Becker: Immer für einen Flirt gut

Bild von Lilly Becker

Lilly Becker (42) fühlt sich als Single ganz wohl, nachdem ihre Ehe mit Boris Becker (51) im Laufe der vergangenen Jahre schrittweise kollabiert war. Vor einem Jahr haben die beiden dann ihre Trennung bekannt gegeben. Dass sie noch einmal zusammenfinden, scheint unwahrscheinlich. Während Boris angeblich schon eine neue Partnerin hat, genießt Lilly derweil ihr Single-Dasein.

Spaß über Instagram reicht

Das bedeute aber nicht, dass sie nicht für charmante Flirts offen sei, wie sie im Gespräch mit 'RTL' deutlich macht: "Dreizehn Jahre mit demselben Mann, ein Kind und neun Jahre verheiratet, das ist lang. Und jetzt ist es auch gut, dass ich meine eigene Zeit für mich habe, aber ich habe keinen Freund. Ich habe viel Spaß auf Instagram. Viele Leute kommen in meine DM, das steht für Direct Message, und damit habe ich viel Spaß. Also alles gut."

Geld ist nicht entscheidend

Doch was ist ihr an einem neuen potentiellen Partner wichtig? Geld schon einmal nicht, behauptet Lilly, denn aus Erfahrung weiß sie, dass Finanzen allein eine Beziehung nicht zusammenhalten und ergo auch nicht glücklich machen. Sie fährt fort: "Wenn es kommt und es passiert wie mit Boris, dann klappt es hoffentlich. Wenn es passiert, dann passiert es und dann ist es auch gut. Er muss ehrlich sein, denn Geld macht wirklich nicht glücklich." Dass Boris Becker zuletzt mit dem Model Layla Powell (37) gesichtet wurde, freut Lilly für ihren Ex, denn sie wolle ja, dass ihr ehemaliger Partner glücklich sei.

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.