Allgemein | STAR NEWS

Leonardo DiCaprio bekämpft Waldbrände: 4,5 Millionen Euro gegen die Amazonas-Feuer

Bild von Leonardo DiCaprio

DE Showbiz - Leonardo DiCaprio (44) ist ein waschechter Umweltaktivist. Erst kürzlich hat der Schauspieler ('Once Upon A Time in Hollywood') eine eigene Stiftung, die Earth Alliance, ins Leben gerufen, die sich dem Klimaschutz und der Erhaltung der Artenvielfalt verschrieben hat.

Hilfe für die grüne Lunge

Kein Wunder, dass der Hollywoodstar unter denjenigen Promis ist, die sich besorgt über die Brandkatastrophe im Amazonasgebiet zeigen. Wochenlang stand die grüne Lunge der Erde bereits in Flammen, bevor das Thema überhaupt in die Nachrichten fand.

Jetzt kann die Earth Alliance zeigen, wozu sie da ist: Leonardo DiCaprio griff mithilfe seiner Stiftung tief in die Tasche und spendete umgerechnet rund 4,5 Millionen Euro, um den Kampf gegen die Waldbrände zu unterstützen.

Leonardo DiCaprios Organisation ruft zu Spenden auf

Auf der Website der Organisation ist zu lesen: "Der Regenwald im Amazonas brennt; Zehntausende Waldbrände vernichten zurzeit empfindliche, unersetzliche Landschaften in ganz Brasilien. Durch die Zerstörung des Regenwaldes wird Kohlendioxid in der Atmosphäre freigesetzt, ein Ökosystem zerstört, das jedes Jahr Millionen Tonnen von Kohlenstoffemissionen absorbiert und den besten Schutz der Erde gegen den Klimawandel darstellt."

Gleichzeitig ruft die Earth Alliance zu Spenden auf. Man wolle einheimischen Gemeinden helfen, die Artenvielfalt zu erhalten. Ob es andere Promis jetzt Leonardo DiCaprio gleichtun werden?

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.