Allgemein | STAR NEWS

Justin Timberlake und Tiger Woods sammeln Millionen für Hurrikan-Opfer

Bild von Justin Timberlake

DE Showbiz - Einer der größten Stars der Musikbranche und der wohl berühmteste Golfer der Welt machen gemeinsame Sache, um Geld für die Opfer von Hurrikan Dorian zu sammeln: Justin Timberlake (38) und Tiger Woods (43) haben hierfür eine Stiftung ins Leben gerufen. Und dabei soll eine stolze Summe zusammenkommen.

Schon jetzt Millionen erwirtschaftet

Hurrikan Dorian war Anfang dieses Monats über die Bahamas und den Süden der USA hinweggefegt. Vor allem auf den Bahamas hat der Sturm schlimme Verwüstung angerichtet und nach offiziellen Angaben mindestens 50 Menschen das Leben gekostet - Tausende werden jedoch noch vermisst. Die Zahl dürfte weiter steigen.

Um den Überlebenden und denjenigen, die ihr Zuhause verloren haben, zu helfen, haben Justin Timberlake und Tiger Woods zunächst eine Website ins Leben gerufen, um zu Spenden aufzurufen. Mit der Unterstützung von Sponsoren ist daraus schließlich die Stiftung ONE Bahamas geworden.

Justin Timberlake ruft Kollegen zu Hilfe

Die beiden Mega-Stars haben zusammen mit ihren Partnern und weiteren Promis wie Rapper Ludacris (42) und Ex-Basketballer Michael Jordan (56) bereits 6 Millionen Dollar (etwa 5,4 Millionen Euro) zugesagt und hoffen nun, dass sich diese Zahl noch verdoppelt.

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.