Allgemein | STAR NEWS

Jessie J: Darum kehrt sie Social Media den Rücken

Bild von Jessie J

Jessie J (30) macht die Schotten dicht.

Die Musikerin (‘Bang Bang’) war, wie viele Künstler ihrer Generation, für Fans immer fleißig auf Twitter, Instagram und Co. Doch in den vergangenen Monaten haben sich immer mehr Stars von den sozialen Medien verabschiedet. Jüngst war es Will Poulter (25), der sich kritische Gedanken über den Einfluss von Facebook und Konsorten gemacht hatte. Jessie will ab 2019 ebenfalls auf Handy und Social Media verzichten – vor allem, nachdem sie kürzlich mit einigen persönlichen Schicksalsschlägen zu kämpfen hatte. Dazu gehörte auch der plötzliche Tod ihres Leibwächters Dave. Nun möchte sie mehr für Freunde und Familie da sein, wie sie online schreibt: "Ich habe mein neues Jahr mit einigen unerwarteten persönlichen Dingen begonnen, die dazu geführt haben, dass ich mein Leben bewusster leben möchte. Ich möchte mehr Zeit mit Menschen verbringen, die ich liebe, und mehr Zeit auf mich selbst verwenden. Wenn die Traurigkeit zu uns gelangt, ist es wichtig, dass wir sie annehmen, damit sie uns nicht definiert. Es sind einige Emotionen hochgekommen, Dinge, um die ich mich mit voller Aufmerksamkeit kümmern muss. Ich muss üben, was ich auf der Bühne und in meiner Musik sage. Auf eine gute Art und Weise."

Jessie J wird nicht mehr selbst auf Twitter und Co. schreiben, sondern die Zugangsdaten ihren Managern geben, die für sie weiter aktiv sein werden. Wie lange ihre Pause von Social Media andauern wird, erklärte sie allerdings nicht. Dass sie irgendwann einmal zurückkehrt, ist also nicht ausgeschlossen.

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.