Allgemein | STAR NEWS

Immer mit der Ruhe: Jennifer Lopez hat keine Eile, zu heiraten

Bild von Jennifer Lopez

DE Showbiz - Die Bilder der Verlobung waren atemberaubend: Es ist schon ein Jahr her, dass Jennifer Lopez (50) von ihrem Freund Alex Rodriguez (44) an einen romantischen Strand in der Karibik entführt wurde. Dort ging der Baseballprofi bei Sonnenuntergang auf die Knie, hielt um die Hand der Sängerin ('On The Floor') an.

"Hoffnungslos romantischer Kram"

Seitdem können die beiden auf keinem Event mehr erscheinen, ohne dass ihnen die eine Frage gestellt wird: Wann wagen sie endlich den nächsten Schritt und heiraten? Die fehlende Eile, vor den Altar zu treten, macht so manchen unruhig. Aber J.Lo lässt sich nicht hetzen, wie sie am Samstag (29. Februar) im Gespräch mit Talkerin Oprah Winfrey (66) auf deren 'Vision on Tour'-Veranstaltung in Los Angeles verriet. Dabei hatte sie zunächst selbst geglaubt, innerhalb kürzester Zeit einen Ehering am Finger zu haben: "Deine gewohnten Gedankengänge nehmen ihren Lauf, dieser ganze hoffnungslos romantische Kram, wegen dessen ich schon drei Mal verheiratet war."

Jennifer Lopez hat andere Prioritäten

Dabei sind sich beide einig, dass man nichts überstürzen sollte. "Wir werden für den Rest unseren Lebens zusammen sein, wozu also die Eile." Jennifer Lopez und Alex Rodriguez stellen nämlich ihr eigenes Glück hintenan und sehen ihre Hauptaufgabe darin, ihren Kindern etwas zu geben, was sie selbst nie hatten: Eine richtige Familie. "Ich hatte nie jemanden, der wollte, dass ich strahle und wachse." Jennifer Lopez war insgesamt drei Mal verheiratet. Mit dem Sänger Marc Anthony hat sie Zwillinge, die mittlerweile 12 Jahre alt sind. Auch Alex hat zwei Kids aus einer früheren Ehe. Eine Familieneinheit zu schaffen, steht also ganz oben auf der Liste der Prioritäten. Heiraten können Jennifer Lopez und Alex Rodriguez dann immer noch.



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.