Allgemein | STAR NEWS

Girls-Aloud-Star Sarah Harding: Endlich Neuigkeiten!

Bild von Sarah Harding

DE Showbiz - Es war still geworden um Sarah Harding (39). Die ehemalige Sängerin der Girlgroup Girls Aloud ('Love Machine') hatte im Sommer 2020 auf Instagram ihren Fans die Schocknachricht übermittelt, dass bei ihr Brustkrebs festgestellt wurde. Anschließend war nicht mehr viel von ihr auf Social Media zu hören, auch wenn sich der Star mit einem Posting vor Weihnachten bei den Followern für die guten Wünsche zur Genesung bedankt hatte.

"Mein Herz auf der Zunge"

Eines hatte Sarah allerdings angekündigt: Sie war von einem Verleger gefragt worden, ob sie Interesse daran habe, ein Buch zu schreiben. Am Montag (22. Februar) kehrte die TV-Persönlichkeit mit aufregenden Neuigkeiten zurück: "Zwischen Behandlungen und Krankenhausbesuchen habe ich es geschafft, mein Buch fertigzustellen. Ich kann es gar nicht erwarten, dass es erscheint." Sarah verspricht einen ehrlichen Blick zurück: "Ich kann die Geschichte nicht neu schreiben, alles was ich tun kann, ist ehrlich zu sein und mein Herz auf der Zunge zu tragen." Dazu müsse sie sich nicht allzu sehr verstellen: "Ich kann gar nicht anders, ich will den Menschen zeigen, wie ich wirklich bin."

Sarah Harding findet Trost bei ihren Fans

Sarah Harding verriet auch den Titel ihres Buches: 'Hear Me Out', benannt nach einem Song, den sie für das zweite Girls-Aloud-Album geschrieben hatte. "Der Songtext hat mir immer viel bedeutet. Es hat mir so viel Freude gemacht, unsere Songs noch einmal anzuhören, alte Fotos anzuschauen und meine Erinnerungen an die letzten 39 Jahre aufzuschreiben. Ich hoffe wirklich, dass ihr Spaß daran habt, sie zu lesen."

Auf den Verlauf ihrer Krankheit ging Sarah nicht direkt ein, doch sie bedankte sich erneut bei ihren 242.000 Followern für die Genesungswünsche und versicherte: "Das hilft mir so sehr, wenn ich einen schlechten Tag habe." Jetzt drücken alle Fans die Daumen, dass die guten Tage wieder überhand nehmen. Sarah Hardings Buch 'Hear Me Out' erscheint am 18. März.



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.