Allgemein | STAR NEWS

‘Game of Thrones’-Star Sophie Turner: Böser Seitenhieb gegen Influencer

Bild von Sophie Turner

DE Showbiz - Sophie Turner (23) ist ganz offensichtlich kein Fan von Kim Kardashian (38) und Co. Influencer wie der Kardashian/Jenner-Clan erregen nämlich immer wieder Aufsehen, indem sie Produkte bewerben, die ein besseres Leben versprechen, entweder aber gesundheitsschädigend oder noch nicht ausreichend getestet worden sind.

Sophie Turner mag Influencer nicht

Khloé Kardashian (35) wurde für ihre Instagram-Werbung schon heftig von Darstellerin Jameela Jamil (33) und anderen Stars angegriffen. Sophie Turner nennt Khloé Kardashian zwar nicht beim Namen, scheint aber auch ein Problem mit derartiger Werbung und dem Verhalten von selbsternannten Influencern zu haben. Auf Instagram machte sich die Schauspielerin ('Dark Phoenix') nämlich einen Spaß daraus, ein erfundenes Produkt zu bewerben: "Heute will ich euch dieses Puderzeug vorstellen, das ihr euch in die Zähne reibt. Ihr werdet danach stundenlang auf dem Sch**ßhaus hocken und es ist wirklich, wirklich nicht gut, dass ich dieses Produkt jungen Frauen und jungen Menschen empfehle, aber es ist mir echt egal, weil ich dafür Geld kriege. Ein Influencer-Leben!"

Sei schlauer

Khloé Kardashian war unter Beschuss geraten, als sie einen Diät-Drink beworben hatte, der noch nicht von der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde überprüft worden war. Schauspielerin Jameela Jamil hatte sich daraufhin erbost gezeigt: "Es ist unglaublich schlimm, dass dich dieses ganze Business so lange gemobbt hat, bis du dich nur noch auf dein Aussehen konzentriert hast. Das ist die Schuld der Medien. Aber bitte verbreite das jetzt nicht noch und verletze damit andere Mädchen so wie du verletzt wurdest. Du bist eine kluge Frau. Sei schlauer."

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.