Allgemein | STAR NEWS

Familienmitglied im Krankenhaus: Ein dickes Dankeschön von Lady Gaga

Bild von Lady Gaga

DE Showbiz - Lady Gaga (34) hat sich erkenntlich gezeigt bei dem Ärzte- und Pflegepersonal, welches sich hingebungsvoll um ein krankes Familienmitglied gekümmert hat. Selbst in Zeiten einer globalen Pandemie, die Ärzte und Pflegekräfte auf Trab hält und kaum zum Verschnaufen kommen lässt, hätten diese dem Verwandten es an nichts fehlen lassen.

Sie haben alles getan

Um welches Familienmitglied es sich dabei handelte, verriet Lady Gaga allerdings nicht, als sie dem 'People'-Magazin ein Interview gab. Auch verschwieg sie, um welche Krankheit es dabei ging. Fest steht nur, dass Ärzte und das Pflegepersonal vor nichts halt gemacht hätten, um es dem Patienten so angenehm wie möglich zu machen in dieser schweren Zeit. Lady Gaga erinnerte sich: "Ich war mehrere Male allein auf der Intensivstation, weil du nicht zu zweit reingehen darfst, wenn es dir überhaupt gestattet wird. Ich habe vorher noch nie solchen Mut gesehen, diese Hingabe, die ich beobachtet habe, als ich die Ärzte und Krankenschwester und Reinigungskräfte sah."

Niemand erkannte Lady Gaga

Auch hätten alle sichergestellt, dass es Lady Gaga gut gehe. Das habe keinesfalls daran gelegen, dass sie ein Prominenter sei. Niemand habe gewusst, dass man gerade den Pop-Star vor sich habe, wie die Musikerin betonte: "Sie haben ihr Herz und ihre Seelen in ihre Arbeit gesteckt und sich sogar um mich gekümmert. Ich schwöre euch, niemand hat mich unter der ganzen Schutzkleidung erkannt, die ich getragen habe. Sie haben nur gefragt, wie es mir und meiner Familie geht und ob alles in Ordnung ist. Dann haben sie gefragt, ob sie irgendetwas tun können."



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.