Allgemein | STAR NEWS

Ed Sheeran: Mit Prinz Harry stark machen für seelische Gesundheit

Bild von Ed Sheeran

DE Showbiz - Ed Sheeran (28) hat Millionen Fans und kann als internationaler Superstar daher unzählige Menschen erreichen. Diese Reichweite nutzt er immer wieder gerne für gute Zwecke. Jetzt hat er sich etwa mit dem britischen Thronfolger Prinz Harry (35) zusammengetan, um über das Tabuthema Depression zu sprechen.

Ed Sheeran schaut beim Prinzen vorbei

Am 10. Oktober wird der World Mental Health Day begangen, an dem über psychische Krankheiten informiert und Leidenden vermittelt wird, dass sie nicht allein sind. Zu diesem Anlass hat Prinz Harry auf seiner offiziellen Instagram-Seite ein Video gepostet, das innerhalb kürzester Zeit zu einer regelrechten Internetsensation wurde. Darin ist Ed Sheeran zu sehen, wie er zunächst die Haare geschnitten bekommt, bevor er an Prinz Harrys Haustür klingelt und von dem Thronfolger willkommen geheißen wird.

Gemeinsam stark

Schnell wird klar, dass die beiden eine Zusammenarbeit planen. Worum genau es jedoch geht, wird bald Bestandteil eines Missverständnisses. Ed ist nämlich davon überzeugt, dass die beiden sich getroffen haben, um über ihre roten Haare zu sprechen: "Die Menschen verstehen einfach nicht, wie es sich für uns anfühlt. Mit den ganzen Witzen und verletzenden Kommentaren. Es ist Zeit, dass wir uns wehren." Prinz Harry wird allmählich klar, dass Ed nicht etwa über einen Song zum Thema Depressionen spricht, wie er es erwartet hatte, sondern über seine problematische Haarfarbe. Nachdem das Missverständnis aus dem Weg geräumt ist, richten die beiden ihre Blicke direkt in die Kamera. Harry erklärt: "Leute, heute ist World Mental Health Day. Wendet euch an andere und stellt sicher, dass eure Freunde oder auch Fremde sich um Menschen kümmern, damit diese nicht in aller Stille leiden. Wir machen das alle durch."

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.