Allgemein | STAR NEWS

Der Ruhm ist schuld: 50 Cent verlor Kontakt zu seinem Sohn

Bild von 50 Cent

DE Showbiz - Rapper 50 Cent (44, 'In da Club') kümmert sich um seinen jüngsten Spross, den siebenjährigen Sire, dessen Mutter Model Daphne Joy (33) ist. Allerdings hat er noch ein Kind: Marquise ist mittlerweile 23 Jahre alt, aber nachdem sich der Musiker jahrelang mit ihm und seiner Mutter, Shaniqua Tompkins, gestritten hatte, herrscht seit Jahren Funkstille.

50 Cent verlor den Kontakt zu Marquise

In einem Instagram-Chat mit XXL-Reporter Van Lathan betonte der Rapper, der mit bürgerlichem Namen Curtis James Jackson heißt, dass er stets den Unterhalt für seinen Erstgeborenen gezahlt habe. Aber es habe ständig Auseinandersetzungen mit Shaniqua gegeben: Sie habe sich geweigert, sich einen Job zu suchen, und als Marquise ins Teenie-Alter kam und einen teuren Geschmack entwickelte, wurde erwartet, dass 50 Cent fraglos für alles zahlt.

"Es ist eine traurige Situation. Wenn du betest, dass du Erfolg haben wirst, denkst du nicht unbedingt an das, was er mit sich bringen wird. Es gibt keinen Erfolg ohne Eifersucht, Neid oder Anspruchsdenken", erklärte der Star. "Seine Mutter stellte Forderungen, die nicht erfüllbar waren … Und obwohl er ein privilegiertes Kind ist, fühlt er sich benachteiligt, obwohl er alles hatte, was ich nicht hatte."

Der Erfolg brachte die Entfremdung

Mittlerweile möchte 50 Cent diesen Konflikt nur noch vergessen und er sagt, dass er seinen ältesten Sohn nicht mehr liebt. "Das habe ich mal … Aber wie lange kannst du jemanden lieben, der dich nicht zurück liebt? Ich hätte nicht gedacht, dass der Erfolg mich meinen Erstgeborenen kostet, aber so ist es", sagte er abschließend. Und umso wichtiger ist es 50 Cent, dass er einen guten Draht zu dem kleinen Sire behält.



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.