Allgemein | STAR NEWS

Daniela Büchner: Was ist wirklich zwischen ihr und Krümel vorgefallen?

Bild von Jens und Daniela Büchner

Daniela Büchner (41) verlor im vergangenen Jahr ihren geliebten Ehemann, den Reality-TV-Star Jens Büchner (†49), an Krebs. Damit stand auch die Zukunft seines Herzensprojektes, der Faneteria auf Mallorca, auf der Kippe. Doch Daniela nahm sich des Cafés an und versucht seitdem alles, es zum Erfolg zu machen.

Lauter Absagen

Freunde sorgten sich, Daniela könnte sich damit übernommen haben, schließlich kümmert sie sich auch liebevoll um ihre fünf Kinder. Ihre Freunde Steff und Peggy Jerofke boten ihr Hilfe an. Sie wollten in der Faneteria kräftig mit anpacken. Laut ‘Bunte’ bekamen die beiden letztlich jedoch per WhatsApp eine Absage von Danielas Management – ihre Unterstützung sei nicht notwendig. Die Schlagzeilen wollten seitdem danach gar nicht mehr abreißen – vor allem nicht, nachdem das ‘Ok Magazin’ ein Interview mit Danielas guter Freundin Marion ‘Krümel’ Pfaff veröffentlicht hatte.

Alles ist gut

Die erzählte eine ganz ähnliche Geschichte, wie Steff und Peggy sie erlebt hatten. Auf das Angebot, bei der Faneteria mit anzupacken, habe sie von Danielas Management per WhatsApp eine Absage erhalten. Daraufhin habe sie nie wieder etwas von ihrer Freundin gehört. Marion wurde mit den Worten zitiert: "Jens war da ganz anders: ehrlich, direkt und geradeaus. Ihm würde das nicht gefallen." Doch gegen dieses Zitat wehrt sich Krümel gegenüber ‘Bunte’ nun: Das habe sie so nämlich nie gesagt. Ein Streit zwischen ihr und Daniela habe nie stattgefunden: "Meinerseits ist alles okay und ich habe heute auch schon mit Danni geschrieben." Also viel Lärm um nichts?

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.