Allgemein | STAR NEWS

Daniela Büchner: Täglich vermisst sie Jens

Bild von Daniela Büchner

DE German Stars - Im November ist es zwei Jahre her, dass Jens Bücher an Lungenkrebs auf Mallorca starb. Seine Witwe Daniela Büchner trauert noch immer täglich um ihren verstorbenen Mann.

Daniela Büchner hat gelernt, mit der Trauer zu leben

Insbesondere zu einer ganz bestimmten Tageszeit muss Daniela an Jens denken: Um 18:30 Uhr starb der 'Goodbye Deutschland'-Auswanderer. "Es passiert ganz oft noch, dass ich dann zufällig zur Uhr gucke und dann ist es ein kurzer Schock“, erklärt sie im 'RTL'-Interview.

Auch wenn die ehemalige Dschungelcamp-Teilnehmer ständig von der Trauer begleitet wird, habe sie mittlerweile aber gelernt, damit umzugehen: "Die Trauer ist immer noch da, aber du lernst, damit zu leben."

Probleme nach dem Lockdown

Derzeit beschäftigen die Fünffach-Mama aber noch ganz andere Sorgen: Einige Monate nach Jens' Tod hat sie sein Lokal - die 'Faneteria' - wiedereröffnet. Doch aufgrund der Coronapandemie und des damit verbundenen Lockdowns musste sie das Lokal über mehrere Wochen schließen. Nun bewirtet sie zwar wieder ihre Gäste, doch es herrscht weitaus weniger Betrieb als sonst. In der gestrigen Folge von 'Goodbye Deutschland' verriet sie, dass sie erst einmal abwägen musste, ob sich die Eröffnung überhaupt lohne. Da die Jahresmiete aber bereits bezahlt war, hatte sie keine andere Wahl. Statt 100 Gäste bewirtet sie nun nicht mehr als 59, die Öffnungszeiten sind verkürzt. Doch trotz der Einschränkungen scheint es bisher gut für Danni Büchner und ihre 'Faneteria' zu laufen. Sie kann also erstmal aufatmen.



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.