Allgemein | STAR NEWS

Daniela Büchner: Mit Familien-Kuschelkissen ins Dschungelcamp

Bild von Daniela Büchner

DE German Stars - Am Freitag (10. Januar) ist es wieder soweit: In Australien warten Kakerlaken und Spinnen auf die Kandidaten des Dschungelcamps. Zum 14. Mal werden Promis in 'Ich bin ein Star — Holt mich hier raus!' auf RTL um die Krone des Dschungelkönigs bzw. der Dschungelkönigin kämpfen.

Daniela Büchner macht es wie Jens

Mit dabei Daniela Büchner (41), Witwe des 2018 verstorbenen Kult-Auswanderers Jens Büchner (†49). Dieser hatte selbst vor einigen Jahren an der Show teilgenommen, Danni weiß also wahrscheinlich besser als viele andere Campbewohner, was auf sie zukommt. Zumindest hat sie sich schon einmal von Jens inspirieren lassen, als es um die Auswahl ihrer Luxusartikel ging, die sie mit in die Wildnis nimmt. "Ich nehme genau dieselben Luxusartikel mit ins Dschungelcamp, wie mein Mann Jens vor zwei Jahren", erklärte die Reality-Queen und Barbetreiberin gegenüber 'RTL'. "Ein Kissen, auf dem meine Familie drauf ist, damit ich das Gefühl habe, dass ich sie sehe, und ein Parfum."

Nieten, Kosmetik, Ansteckblumen

Kissen erfreuen sich generell großer Beliebtheit bei den Kandidaten, sind sie doch der einzige Garant für einen einigermaßen gesegneten Schlaf. So sollen auch Reality-Star Elena Miras, Model Marco Cerullo, Ex-Minister Günther Krause und Box-Veteran Sven Ottke sich bereits entsprechende Kuschelartikel ins Gepäck gelegt haben. Aber es gibt auch seltsame Mitbringsel. So hat Sänger Prince Damien beispielsweise ein Nietenset dabei sowie einen Teddy. Wendler-Ex Claudia Norberg und Schauspielerin Sonja Kirchberger zählen auf Kosmetik. 'Superhändler' Markus Reinecke hat seine liebste Ansteckblume dabei. Wem sein Mitbringsel am meisten Glück bringt, sehen wir am Freitag: Dann ziehen Daniela Büchner und Co. endlich ins Dschungelcamp.



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.