Allgemein | STAR NEWS

Daniela Büchner im Dschungel: Verspielt sie sich die Sympathien der Fans?

Bild von Daniela Büchner

DE German Stars - Wird ihre Teilnahme an 'Ich bin ein Star — Holt mich hier raus!' für Daniela Büchner (41) zum Wendepunkt? Bislang hatte die TV-Auswanderin ('Goodbye Deutschland') viele Fans, die die Witwe von Jens Büchner (†49) vor allem dafür bewundern, wie sie ihr Schicksal nach dem Tod ihres Mannes meistert. Doch Dannis Auftreten im Dschungel scheint echtes Image-Gift zu sein.

Freut sich Danni Büchner über Dschungelprüfungen?

Im Dschungelcamp kommt es vor allem darauf an, sich kooperativ zu zeigen. Wer andere egoistisch aus dem Weg boxt, ist bei den Zuschauern schnell unten durch. Doch das scheint bei Daniela noch nicht angekommen zu sein. "Nicht, dass das hier die Danni-Show wird!" lauten Daniela Büchners eigene Worte, und da vermuten Zuschauer schnell, dass die häufigen Nominierungen für die Dschungelprüfung — eigentlich immer ein Zeichen, dass die Fans der Sendung ein Opfer auserkoren haben, welches sie leiden sehen wollen — ihr ganz gut in den Plan passen.

Imagepflege ist angesagt

Das sei ihre Sendezeit, freut sich die Barbetreiberin, die mit einem Kuschelkissen in den Dschungel gezogen ist, auf dem ihre gesamte Familie abgebildet ist. Ist so viel Freude darüber, mit Krabbeltieren auf Tuchfühlung zu gehen, echt oder nur Kalkül? Beides scheint bei Daniela Büchner möglich. Bei den Zuschauern hat sie sich allerdings noch nicht beliebt gemacht. Viele glauben, Jens Büchners Witwe spiele ein falsches Spiel: auf Social Media wird sie als "peinlich" und "falsch" gebrandmarkt. Es scheint, als habe Daniela Büchner noch ein wenig Imagepflege zu betreiben.



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.