Allgemein | STAR NEWS

Chris Hemsworth: Special ‘Avengers: Endgame’-Screening für todkranken Fan

Bild von Chris Hemsworth

Chris Hemsworth (35) muss möglichst schnell auf die Leinwand.

Der Darsteller wird in 'Avengers: Endgame' spielen, dem Abschluss des beliebten Marvel-Franchises. Der Streifen wird im April in den Kinos anlaufen – das könnte jedoch für einen ganz besonderen Fan zu spät sein. Ein 'Reddit'-Nutzer namens Alexander startete eine Petition, mit der er erreichen will, den Film schon vor dem offiziellen Start sehen zu können. Die Zeit drängt, denn Alexander ist todkrank und könnte den April nicht mehr erleben.

In seiner Petition erklärt er, unter Leberkrebs, Mundkrebs und einem Knochenmarkschaden zu leiden: "Ich habe gehört, dass einige Menschen schon einmal frühere Screenings organisiert bekommen haben. Wie kann ich das auch erreichen? Ich bin kein Kind und habe auch keine besonders tragische Geschichte vorzuweisen. Ich bin nur ein normaler Typ. Ich bin 33 Jahre alt, habe vor drei Jahren meine Schwester aufgrund derselben seltenen genetischen Krankheit verloren, die ich auch habe. Ich lasse eine liebende Freundin und einen adoptierten Hund zurück."

'Reddit'-Nutzer haben Alexander geholfen, indem sie den Hashtag #Avengers4Alexander populär gemacht haben. Der wiederum ist den Disney-Bossen sowie den Regisseuren Anthony und Joe Russo aufgefallen. Mehr noch: Alexander ist Australier und ein Freund von ihm ist wiederum mit Chris Hemsworth befreundet. Der sei über die Situation informiert worden und soll nun helfen, den Wunsch des todkranken Fans zu erfüllen. Mittlerweile ist Alexander schon von Disney kontaktiert worden, die mit ihm diverse Optionen durchsprechen wollen. Es besteht also Hoffnung.

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.