Allgemein | STAR NEWS

Céline Dion: Crew-Mitglied von Stromschlag getroffen

Bild von Celine Dion

DE Showbiz - Céline Dion (51) befindet sich derzeit auf großer Tournee, begeistert ihre Fans auf der Bühne mit ihrem 'Courage'-Programm. Zu Beginn der Woche erkrankte die Musikerin jedoch an einer Halsentzündung und musste einige Termine der Tour verschieben. Ihre Pechsträhne war damit noch nicht vorbei.

Glück im Unglück

Wie die 'Page Six'-Kolumne der 'New York Post' vermeldet, ist am Dienstag (24. September) ein Crew-Mitglied von einem Stromschlag getroffen worden, während er den nächsten Auftritt der Musikerin in Montreal, Kanada, vorbereitet hat. Die gute Nachricht: Er hat überlebt. Ein Insider erklärte: "Er wurde am Dienstag im Bell Centre von einem Stromschlag getroffen, während er auf den 15 Meter hohen Aufbau geklettert ist. Er ist vom Gerüst gestürzt, hat sich die Schulter ausgekugelt, ist aber im Sicherheitsnetz gelandet und hat überlebt."

Céline Dion verteidigt sich

Ein Mitarbeiter der Crew fügte hinzu: "Es zum Glück kein Starkstrom. Er ist aus dem Krankenhaus wieder entlassen worden und es geht ihm gut. Es ist ironisch, dass es in der selben Woche passiert ist, in der sie krank geworden ist." Mehr als eine Halsentzündung habe Céline auch nicht gehabt, auch wenn sie sich kürzlich genötigt sah, sich gegen Magersuchtsgerüchte zu verteidigen. Gegenüber 'Entertainment Tonight' hatte sie erklärt: "Stimmt irgendetwas mit meinem Körper nicht? Ich tanze Ballett. Ich mache Gymnastik und Fitness, weil es meinem Geist, meinem Körper und meiner Seele hilft. Ich schaue zurück und sehe natürlich, dass mein Gesicht runder war, als ich 12 war, weil man mehr Fett besitzt, wenn man jünger ist. Aber ich war schon immer sehr dünn."

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.