Allgemein | STAR NEWS

Adele: Verlobungsgerüchte bei den BRIT Awards

Bild von Adele

DE Showbiz - Endlich ist Adele (33) wieder da. Am Dienstagabend (8. Februar) räumte die Sängerin bei den BRIT Awards so richtig ab. Gleich drei Mal wurde der Superstar ausgezeichnet, und das in den wichtigsten Kategorien.

Emotionale Widmung

Adele freute sich über die Auszeichnungen als Künstlerin des Jahres, Song des Jahres ('Easy on Me') und Album des Jahres ('30'). Als sie ihre letzte Dankesrede hielt, wurde es besonders persönlich. Die Sängerin, die sonst über ihr Privatleben Stillschweigen bewahrt, erklärte auf der Bühne: "Ich möchte diesen Preis meinem Sohn und seinem Vater Simon widmen. Ich bin sehr stolz darauf, dass ich durchgehalten und ein Album herausgebracht habe, welches so persönlich ist." Die gebürtige Londonerin wurde nicht nur drei Mal für Preise auf die Bühne gerufen, sondern spielte auch ihren Song 'I Drink Wine' live.

Was trug Adele am Finger?

Doch neben ihrer Performance und den Preisen war es vor allem eine Frage, die die Anwesenden in der britischen Hauptstadt beschäftigte. Adele verzauberte die Fotografen nicht nur mit ihrem Ballkleid aus schwarzem Samt von Armani Privé, sondern trug auch einen großen birnenförmigen Klunker am Finger — ein Verlobungsring. Ein Sprecher der Schmuckdesignerin Lorraine Schwartz bestätigte gegenüber 'People', dass es sich bei dem Ring und Adeles Ohrringen um Stücke aus ihrer Kollektion handelte.

Seit September 2021 sind Adele und der Sport-Agent Rich Paul (40) offiziell ein Paar, gefunkt hatte es wohl bereits im Frühjahr. Erst kürzlich wurde gemunkelt, dass es um die Beziehung aktuell nicht zum Besten bestellt sei. Die Sängerin konnte Trennungs-Spekulationen jedoch aus dem Weg räumen, als sie ein Instagram-Posting mit den Worten "Rich schickt Grüße" beendete. Läuten jetzt etwa bald die Hochzeitsglocken für Rich Paul und Adele?

Bild: www.INSTARimages.com



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.