Allgemein | STAR NEWS

Vanessa Mai: Hass prallt ab

Bild von Vanessa Mai

DE Deutsche Promis - Sängerin Vanessa Mai (29) weiß, wie sich die sozialen Medien negativ auf das Selbstwertgefühl auswirken können, aber sie hat gelernt, damit umzugehen.

Keine Lust auf Hater

Die Chartstürmerin ist auch auf Instagram ein Star und kann 900.000 Follower ihr Eigen nennen. Sie beglückt sie mit Fotos von sich und muss dafür den ein oder anderen Kommentar über sich ergehen lassen. Einige werfen ihr vor, dass sie mit ihrem durchtrainierten Körper unrealistische Maßstäbe vorgeben würde, aber die Künstlerin lässt sich nicht davon beeinflussen: "Irgendwann habe ich mir gedacht, dass ich aus dem Alter raus bin, mir über so Menschen Gedanken zu machen", erklärte die Musikerin gegenüber 't-online.de'. "Heute prallt dieser Hass ab."

Aber es ist nicht so, dass sich der übliche Social-Media-Druck nicht auch bei ihr bemerkbar gemacht hat: "Ich bin selbst schon mal da reingerutscht. Das ging so weit, dass ich mich selbst ohne Filter auf Fotos nicht mochte und da habe ich gemerkt: 'Da stimmt was nicht'." Und so postet der Star auch oft mal ungefilterte Fotos von sich.

Vanessa Mai über den Vergleich mit Helene Fischer

Aber nicht nur Social-Media-Druck kann nerven. Zum Anfang ihrer Gesangskarriere wurde Vanessa Mai oft mit einem anderen Schlagerstar verglichen - Helene Fischer (37). Das habe sie schon sehr belastet, wie sie gegenüber dem Podcast 'Brust raus' verriet, aber irgendwann hat sie einen Weg gefunden, damit umzugehen: "Mit jemandem verglichen zu werden, der zehn Jahre in der Branche ist, der viel weiter war und da mithalten zu können, ist ja gar nicht möglich." Und so hat Vanessa Mai wieder ihren inneren Frieden gefunden.

Bild: Zentralbild/picture-alliance/Cover Images



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.