Allgemein | STAR NEWS

Sophia Thomalla: Fernbeziehungen sind doch top

Bild von Sophia Thomalla

Für Sophia Thomalla (29) sind getrennte Wohnungen ein Beziehungsrezept.

Die Unternehmerin war mit dem Musiker Gavin Rossdale (53) liiert. Erst vor Kurzem sprach sie über die Möglichkeit einer Verlobung mit dem Ex von Gwen Stefani (49). Umso überraschender waren die Bilder, die Ende Dezember auftauchten und Sophia knutschend mit dem Sportler Loris Karius (25) zeigten. Der steht derzeit in Istanbul als Fußballer unter Vertrag, wohnt also ebenso wenig wie Gavin in Berlin und kann daher nicht ständig an Sophias Seite sein. Für sie ist das allerdings überhaupt gar kein Problem, wie sie in der 'NDR Talk Show' verriet:

"Getrennte Wohnungen, Maßnahme für eine glückliche Beziehung. Ich bin eine Frau, die sehr unabhängig ist und ihr Ding macht. Und ich hab auch kein Problem damit, mich mal in den Flieger zu setzen und nach Istanbul zu fliegen und dann auch wieder zurückzufliegen."

Doch wie kam es überhaupt zu dem unwillkürlichen Liebesouting in der Boulevard-Presse? Als unabhängige Frau wusste die Blondine, dass ihr romantisches Geheimnis früher oder später rauskommen würde. Und letztendlich sah sie es gar nicht ein, sich monatelang zu verstecken. "Das Witzige war: Ich war in Miami und hab mit Sylvie Meis gesprochen, weil ich herausgefunden hatte, dass sie auch da war. Und ich sagte: 'Mensch, lass uns doch mal einen Kaffee trinken.' 'Mit wem bist du da?' 'Ja, mit meinem neuen Freund.' Sagt sie: 'Oh, viel Spaß! Wenn du das noch fünf Minuten länger geheim halten willst, dann geh lieber nicht mehr raus.' Und ich hab gedacht: 'Ich kann ja jetzt nicht vier Tage lang das Hotel in Miami nicht verlassen.' Und so kam das dann."

Damit scheint Sophia Thomallas neue Beziehung endgültig bestätigt zu sein.

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.