Allgemein | STAR NEWS

Pietro Lombardi: Ich habe alle enttäuscht

Bild von Pietro Lombardi

DE Deutsche Promis - Pietro Lombardi (28) tut sich schwer damit, nach seiner Trennung von Sarah eine neue Liebe zu finden, bei der er sich fallen lassen kann. Seine Fans hatten sich gefreut, als er im Herbst des vergangenen Jahres mit Laura Maria Rypa (24) zusammen kam, doch die Beziehung währte nur wenige Wochen.

Liebes-Comeback ausgeschlossen

Bislang hatte sich Pietro zu der Trennung ausgeschwiegen, was auch den Vorteil hatte, dass es keine öffentliche Schlammschlacht gab. Doch das könnte sich jetzt ändern, denn der Musiker hat in einer Instagram-Story einige Hinweise in Nebensätzen fallen gelassen, die seine Ex als wenig schmeichelhaft empfinden dürfte. So erzählt Pietro: "Ich habe geliebt. Und dafür hat es sich für mein Herz auch gelohnt. Wir sind nicht mehr zusammen. Für mich persönlich war ich Mittel zum Zweck, aber das spielt jetzt auch keine Rolle mehr. Das wird auch die Gegenseite nicht bestätigen." Doch warum hatte sich Pietro entschieden, ein Statement abzugeben? Angeblich hätten ihn Menschen immer wieder nach einem möglichen Liebes-Comeback mit Laura befragt. Diese Frage wolle er nicht mehr beantworten, ein für alle Mal aufräumen und erklären, warum dies nicht passieren werde.

Pietro Lombardi entschuldigt sich mehrfach

Böse Worte richtet er nach dem stechenden Seitenhieb allerdings nicht weiter an seine Ex. Stattdessen zeigt er sich versöhnlich: "Geh deinen Weg. Danke, dass mein Herz für eine kurze Zeit wieder aktiv war. Trotzdem bin ich einfach enttäuscht von mir selber." Enttäuscht sei er hauptsächlich, weil er es sich erlaubt habe, seine Fans während seiner Beziehung zu vernachlässigen. Das tue ihm heute leid, und er bittet seine Anhänger auf Instagram dafür um Verzeihung: "Ihr müsst verstehen, ich war fünf Jahre lang in keiner Beziehung. Und ich bin ein Mensch, der, wenn er sein Herz aufmacht, versucht, alles darin zu investieren. (...) Ich hoffe, ihr nehmt mir das nicht übel. Es tut mir leid, dass ich nicht komplett bei mir war."

Pietro Lombardi entschuldigte sich auch bei seiner Ex-Frau Sarah Lombardi: Er habe sie nicht immer korrekt behandelt, sei nicht immer der Vater für Alessio gewesen, den Sarah sich gewünscht habe. Es tue Pietro aufrichtig leid, dass er so durcheinander gewesen und daher nicht in der Lage gewesen sei, sich verantwortungsvoll zu kümmern.



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.