Allgemein | STAR NEWS

Offiziell Single: Angelina Jolie legt den Nachnamen Pitt ab

Bild von Angelina Jolie

Nachname erfolgreich geändert. Nachdem ein Richter am Freitag [12. April] sowohl Angelina Jolie (43) als auch Brad Pitt (55) zu offiziellen Singles erklärt hat, obwohl die Scheidung noch nicht rechtskräftig ist, hat die Schauspielern jetzt ihren Doppelnamen Jolie-Pitt wieder zu Jolie ändern lassen. Das verkündete das Promiportal 'The Blast' und beruft sich dabei auf vorliegende Gerichtsdokumente. Auch die sechs Kinder des Paares sind in dem Dokument gelistet – sollen aber den Doppelnamen Jolie-Pitt behalten.

Brangelina: Jahrelanger Rechtsstreit

Der Rechtsstreit zwischen dem einstigen Hollywood-Traumpaar dauert nun seit mehr als zweieinhalb Jahren an, nachdem Jolie im September 2016 nach zwei Jahren Ehe und zehn Jahren Beziehung die Scheidung eingereicht hatte. Seitdem kann sich das Paar in Bezug auf Finanzen und das Sorgerecht für die drei Adoptivkinder Maddox (17), Pax (15) und Zahara (14) und die drei leiblichen Kinder Shiloh (12), Knox (10) und Vivienne (10) nicht langfristig einigen.

Finalisierung der Scheidung steht kurz bevor

Erst im November 2018 hatte das Paar eine vorübergehende Lösung gefunden, bei der sich beide um die Kinder kümmern können. Trotz noch ausstehender langfristiger Einigungen hatte ein Richter in der letzten Woche gegenüber beider Parteien den Single-Status ausgesprochen. Die Finalisierung der Scheidung sollte aber in den nächsten Monaten vollzogen werden, da laut einer anonymen Quelle gegenüber 'Entertainment Tonight' sich die "Kommunikation zwischen beiden ungemeinen verbessert hat und beide großes Interesse an einer gemeinsamen Erziehung der Kinder haben".

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.