Allgemein | STAR NEWS

Natascha Ochsenknecht: Unter Schmerzmitteln im Krankenhaus

Bild von Natascha Ochsenknecht

DE German Stars - Natascha Ochsenknecht (55) muss sich jetzt schonen. Die Moderatorin beunruhigte ihre Fans, als sie auf ihrem Instagram-Kanal ein Video veröffentlichte, das sie im Krankenhaus zeigt. Doch was genau war eigentlich passiert?

Die Neurologie kümmert sich

Ganz unerwartet kam der Krankenhausaufenthalt für die Ex-Frau von Uwe Ochsenknecht (63) dann doch nicht, denn bereits seit Monaten hatte sie über Rückenschmerzen geklagt und vermutet, dass mehr dahinterstecke. In ihrem kurzen Video, das ihren Gesundheitszustand erklärt, erläutert Natascha: "Es stimmt tatsächlich, ich bin im Krankenhaus. Ich in gestern an der Wirbelsäule operiert worden und werde hier in der Neurologie bestens versorgt. Liegen, liegen, liegen, und bin ausgeknocked und kriege dementsprechend auch Schmerzmittel, was mir natürlich auch hilft."

Natascha Ochsenknecht braucht Geduld

Während sie unter ihren Rückenschmerzen gelitten hatte, habe sie gedacht, sie leide unter Ischias. Dann passierte jedoch etwas, das einen sofortigen medizinischen Eingriff erforderte: Natascha Ochsenknecht war mit ihrem Bein weggeknickt, gestolpert und umgefallen. Schuld war eine Zyste an der Wirbelsäule. Die letzten Wochen seien für sie daher anstrengend gewesen: "Jetzt kann ich nur sagen, ich muss Geduld haben, was nicht immer einfach ist bei mir. Aber ich zieh das durch." Mit den besten Wünschen ihrer Fans wird Natascha Ochsenknecht sicherlich auch diese schwere Zeit überstehen.

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.