Allgemein | STAR NEWS

Nach Tagesschau Abbruch: Wie geht es Moderator Jan Hofer?

Bild von Jan Hofer

Am Donnerstagabend [15. März] moderierte Jan Hofer (69) wie gewohnt die Tagesschau. Doch im Laufe der Sendung wirkte der 'ARD'-Sprecher zunehmend schwächer, musste sich auf das Pult im Studio stützen und versprach sich mehrmals. Schließlich wurde die Sendung abgebrochen und Jan Hofer ins Krankenhaus gebracht.

Doch wie schlimm steht es um den Moderator?

Es lief nicht nach Plan

Ein NDR-Sprecher erklärte nach dem Vorfall gegenüber 'BILD': "Am Ende der Tagesschau wurde es Jan Hofer schlecht, so dass er die Schlussmoderation nicht wie geplant lesen konnte. Möglicherweise ist ein Infekt, mit dem er kürzlich zu tun hatte, noch nicht vollständig auskuriert." Später am Abend meldete sich der 69-Jährige selbst zu Wort.

"Keinerlei Auffälligkeiten"

Auf Twitter erklärt Jan Hofer, dass es ihm wieder besser gehe und gibt Entwarnung: "Herzlichen Dank für die vielen guten Wünsche. Ich bin gerade im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf durchgecheckt worden. Keinerlei Auffälligkeiten. Ich nehme an, dass ich ein Medikament nicht vertrage, das ich seit heute wegen einer verschleppten Grippe nehmen muss."

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.