Allgemein | STAR NEWS

Miley Cyrus: So geht es ihr nach der Zerstörung ihres Hauses

Bild von Miley Cyrus

Miley Cyrus (26) befindet sich im Heilungsprozess.

Die Musikerin (‘Wrecking Ball’) war eine von den zahlreichen Prominenten, die im Rahmen der in Kalifornien wütenden Waldbrände in den vergangenen Wochen ihr Zuhause verloren haben. Das Haus, dass sich Miley in Malibu mit ihrem Verlobten Liam Hemsworth (28) teilt, fiel den Flammen zum Opfer und brannte bis auf die Grundmauern nieder. Doch trotz dieser Katastrophe versucht Miley, sich auf das Positive im Leben zu konzentrieren und sich von dem Verlust ihres Hauses nicht unterkriegen zu lassen – das habe sie von ihrem Vater Billy Ray (57) gelernt. In der Radiosendung von Ryan Seacrest verriet sie: "Ich befinde mich gerade an einem guten Punkt im Heilungsprozess. Ich habe auf jeden Fall viel gelernt. Mein Vater hat mir immer gesagt: ‘Das Leben ist eine Reihe von Anpassungen.’ Manchmal verstehen wir nicht, was unsere Eltern uns sagen wollen, bis wir mehr Erfahrungen im Leben sammeln. Ich beginne jetzt wirklich zu verstehen, was es bedeutet, etwas Lebensveränderndes durchzumachen, etwas Grausames wie eine Umweltkatastrophe. Es ist eine wirklich große Herausforderung für dich zu sehen, wie du mit einem Verlust umgehst."

Statt sich in ihr Schneckenhaus zurückzuziehen und zu trauern, habe sie sich entschieden, optimistisch zu bleiben und anderen zu helfen, die dasselbe durchgemacht haben wie sie: "Ich bin in mich selbst gegangen, um zu wachsen und um zu sagen: ‘Was werde ich nun tun?’ Ich wollte ein aktives Mitglied meiner Gemeinschaft sein – kein Promi, sondern ein Nachbar. Das war eine wichtige Erfahrung."

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.