Allgemein | STAR NEWS

Michelle: Vom Wink des Schicksals tief berührt

Bild von Michelle

DE German Stars - Michelle (48) hat zwar keinen neuen Mann an ihrer Seite, dafür aber eine treue Begleiterin: Die Musikerin hat eine Bernhardiner-Hündin adoptiert, die erst zarte sechs Monate alt ist. Wie sich nach Michelles Adoptionsentscheidung herausstellte, trägt die süße Vierbeinerin denselben Namen wie die Tochter, die Michelle bei einer Fehlgeburt 2009 verloren hat.

So ein Zufall

Gegenüber 'Bild' erklärt die Sängerin: "Ronja ist der bravste Hund der Welt. Ich nehme sie überall mit hin und fühle mich in ihrer Nähe einfach wohl. Ich liebe große Hunde und habe auch in der Vergangenheit einige gehabt. Ich hatte sie mir als Welpe bei einem Züchter aus einem Wurf ausgesucht. Ich fand sie am süßesten und habe erst später erfahren, dass sie Ronja heißt. Dass Ronja den Namen meiner Tochter trägt, ist etwas, was uns für immer verbindet." Für Michelle war die Feststellung, dass die Hündin, in die sie sich sofort verliebt hatte, ebenfalls Ronja heißt, ein Wink des Schicksals.

Michelle ist sich selbst genug

Wer braucht da schon einen Mann, wenn man einen Hund hat? Niemand. Michelle ist glücklicher Single und hat derzeit auch nicht vor, daran so schnell etwas zu ändern, denn einen Partner vermisse sie nicht. Im Gegenteil: Sie sei sogar froh darüber: "Ich kann ins Bett gehen wann ich will und muss auf niemanden außer auf meine Tochter Mia Rücksicht nehmen. Ich brauche keinen Mann, um mich zu ergänzen." Untätig war Michelle während der Coronavirus-Pandemie nicht, hat stattdessen die Zeit genutzt, um ein neues Album aufzunehmen, das den Titel 'Anders ist gut' trägt.



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.