Allgemein | STAR NEWS

Michael Wendler: Schmeißt Dieter Bohlen seinen neuen ‘DSDS’-Juror raus?

Bild von Michael Wendler

DE German Stars - Michael Wendler (48) war ohnehin nicht gerade der Lieblingsmensch von Dieter Bohlen (66), und umso größer war die Überraschung, als der Schlagersänger in die 'DSDS'-Jury des Pop-Titans aufgenommen wurde. Doch schon bevor die erste Klappe zum Dreh fiel, hakt es – denn der Wendler nimmt es mit der Pünktlichkeit nicht so genau.

Warten auf Michael Wendler

Eine geschlagene Viertelstunde hatte sich Michael Wendler verspätet, als die neue Jury für die kommende 'Deutschland sucht den Superstar'-Staffel bei einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt wurde und sich den Fragen der Journalisten stellen sollte. Falsche Adresse, lautete die Begründung des Wendlers, das habe ihn eine halbe Stunde gekostet. Für Dieter Bohlen, der absolute Professionalität erwartet, war das schon unfassbar: "Ich bin in 18 Jahren 'DSDS' nicht einmal zu spät gekommen", zitiert 'Bild' den Pop-Veteranen.

Am Dienstag (6. Oktober) wurde erneut auf den Wendler gewartet: Vor dem Frankfurter Flughafen stand ein Fahrer bereit, der den Sänger vom Flieger aus Miami abholen und ins Hotel bringen sollte. Doch Michael Wendler war nicht geflogen – obwohl am Mittwoch (7. Oktober) die Dreharbeiten zur neuen Staffel starten sollen.

Hat der Wendler Corona?

Dass Michael in der kurzen Zeit zwischen Pressekonferenz und Drehstart noch einmal nach Miami flog, klingt verwunderlich. Der Grund: Gattin Laura (20) wollte zurück in die USA, konnte aber mangels Green Card ohne ihren Mann nicht einreisen. Also begleitete er sie kurzerhand und schafft es jetzt womöglich nicht zurück. Zunächst kursierte das Gerücht, er habe Fieber und trockenen Husten – das klingt verdächtig nach Covid-19. Aber Michael Wendler stellte inzwischen klar, dass das ein (nicht gerade geschmackvoller) Scherz war, der sich verselbstständigte. Den wahren Grund verriet er 'Bild': "Durch Verkehrschaos auf dem Weg von Miami nach New York, zum Flughafen. Da war ein größerer Unfall."

RTL verlangt jetzt vom Wendler einen Coronatest und mehrere Tage Quarantäne. Und Dieter Bohlen scheint es langsam nicht mehr zu interessieren, ob ein Hund das Flugticket gefressen hat, der Sänger krank ist oder irgendwo im Stau steht. "Ob der Wendler nun vom Flieger abgeholt wurde oder nicht, spielt keine Rolle für mich. Wichtig ist morgen früh. Wenn er dort da ist, ist alles gut", sagte Bohlen am Tag vor dem Drehstart zu 'Bild'. Taucht der Wendler nicht auf, könnte er aus der Jury fliegen: "Dann machen wir eben zu dritt weiter. Wir hatten schon richtig tolle Jurys zu dritt. Wichtig ist nur, dass der Kapitän an Bord ist."



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.