Allgemein | STAR NEWS

Michael Wendler: Manager erhielt Morddrohungen

Bild von Michael Wendler

DE German Stars - Michael Wendler (48) hatte in der vergangenen Woche ein Video veröffentlicht, in dem er seinen Ausstieg aus der 'DSDS'-Jury bekannt gab und deutsche Medien als gleichgeschaltet beschrieb. Wenig später meldete sich Attila Hildmann (39) zu Wort und erklärte, mit Michael engen Kontakt zu haben und mit ihm politisch und gesellschaftlich auf einer Linie zu sein.

Keine warmen Worte für Michael Wendler

Das schockierte vor allem Michaels Manager Markus Krampe, der sich kurze Zeit nach dem ursprünglichen Instagram-Video in der Show 'Pocher – gefährlich ehrlich' auf RTL zu seinem Klienten äußerte und ihn als krank beschrieb. Dass Michael Wendler zu einem Verschwörungstheoretiker geworden ist, sei für ihn als Manager allerdings nicht überraschend gekommen, sondern habe sich über längere Zeit abgezeichnet. Dass sich Markus so über Michael äußerte, gefiel einige Fans des Sängers offenbar nicht, denn nun hat der Manager öffentlich gemacht, dass er seit seinem Auftritt im Fernsehen Morddrohungen erhalten habe.

Kein Weg zurück?

Dass er als Heulsuse beschrieben wurde, sei noch harmlos gewesen. In Oliver Pochers Show erklärt er weiter: "Morddrohungen habe ich die Woche auch bekommen, und nicht zu wenige, ungefähr 20. Mein Gesicht im Fadenkreuz und 'Man sollte dich abstechen!'" Allerdings habe Michael Wendler mittlerweile verstanden, dass zumindest der Angriff auf RTL ein Fehler gewesen sei, der seiner Karriere erheblichen, wenn nicht irreparablen Schaden zugefügt habe. Ob sich der Sänger dafür noch entschuldigen wird? Zumindest an seiner Verschwörungstheorien über das Coronavirus halte er fest.



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.