Allgemein | STAR NEWS

Michael Mittermeier hat Angst vor Zombies

Bild von Michael Mittermeier

Zwickmühle: Michael Mittermeier (45) guckt immer wieder Zombiefilme, obwohl er danach totale Angst hat.

Für die Kolumne 'Ich habe einen Traum' im 'Zeit Magazin' enthüllte der Comedian ('Achtung Baby!') seine größte Angst: "Zombies. Wirklich! Sie versetzen mich in Panik", erklärte der Showstar, bevor er einräumte: "Ich bin der dumme Hund, der sich jeden Zombiefilm anschaut und danach jedes Mal ausrastet."

Was genau diese Filme mit ihm machen, konnte der Spaßvogel genau beschreiben: "Nach jedem Zombiefilm geht es mir eine Zeit lang ziemlich schlecht. Dann inspiziere ich ganz genau jeden Raum, den ich betrete, auch bei Auftritten, und suche nach möglichen Verstecken, in denen ich mich im Fall eines Zombieangriffs verbarrikadieren könnte."

Die Brutalität dieser Film ist dabei nicht das, was dem Bühnen-Held Angst macht. Vielmehr rühren sie an seiner Urangst: "Dieses Gefühl der Ausweglosigkeit", fasste Michael Mittermeier zusammen und verdeutlichte: "Egal, wie langsam sie sich bewegen, irgendwann bist du gefangen, umzingelt von der großen, trägen Masse, und du hast keine Chance mehr zu entkommen. Sie machen dich zu einem von ihnen."

Deswegen hat sich der Oberbayer einen Master-Plan zurecht gelegt, sollte ihm tatsächlich ein lebender Toter begegnen: "Wenn ein Zombie zu mir käme, würde ich ihm erst mal einen Joint anbieten", so Michael Mittermeier. © Cover Media



Videos zum Thema