Allgemein | STAR NEWS

Katy Perrys Hochzeit: ‘American Idol’-Juroren müssen draußen bleiben

Bild von Katy Perry

DE Showbiz - Katy Perry (35) hatte im vergangenen Jahr ihre Verlobung zu ihrem langjährigen Freund, dem Schauspieler Orlando Bloom (43) bekannt gegeben. Den beiden ist es ernst, und bald soll es vor den Traualtar gehen. Doch Katy wird nicht einfach jeden x-beliebigen Star einladen, sondern ist sehr bedacht darauf, wer der Zeremonie beiwohnen darf und wer nicht.

Katy Perry nimmt es ernst

In der Late-Night-Show 'Jimmy Kimmel Live!' wurde sie etwa darauf angesprochen, ob sie denn vorhabe, ihre Jury-Kollegen aus 'American Idol', Lionel Ritchie und Luke Bryan, zu ihrer Hochzeit einzuladen. Die Antwort der Musikerin fiel jedoch eindeutig aus: "Ich kann sie mir nicht leisten! Also, hmm... nein. Aber weißt du, was lustig ist, ich bin ja wirklich eigentlich nicht so eine Bridezilla. Ich nenne mich selbst Bridechilla. Ich bin so... ich bin eigentlich ziemlich entspannt, aber ich bin eine von diesen Mädchen, die schon einen Termin am 19. Februar buchen, wenn sie sich am 14. Februar verlobt haben. Ich hab das wirklich sehr ernst genommen."

Schauen wir mal

Moderator Jimmy Kimmel wollte es dabei aber nicht belassen und hakte nach, ob Lionel und Luke wirklich nicht auf Katys und Orlandos Hochzeit singen werden. Die Sängerin bliebt dabei: "Wie ich schon gesagt habe, ich kann sie mir nicht leisten. Ich meine, nein, schau mal, sie haben einen sehr vollen Terminkalender, während ich verheiratet werde … wieder einmal." Katy Perry war zuvor mit dem britischen Comedian Russell Brand verheiratet. Orlando Bloom hat mit seiner Exfrau, dem Model Miranda Kerr, einen Sohn.



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.