Allgemein | STAR NEWS

Kanye West: Schwere Vorwürfe gegen Drake

Bild von Kanye West

Der Streit zwischen Kanye West (41) und Drake (32) findet kein Ende.

Die beiden Musiker sind sich nicht grün. Ihre bereits seit längerer Zeit währende Auseinandersetzung begann mit French Montanas Track ‘No Stylist’, denn in dem Stück macht sich Drake unverhohlen über Kanyes Yeezy Boost Sneaker lustig.

Am Donnerstag [13. Dezember] behauptete der Ehemann von Kim Kardashian (38) dann auf Twitter, Drake habe ein Sample aus Kanyes Track ‘Say What’s Real’ lizenzieren wollen. Doch Kanye weigerte sich und wenige Stunden später veröffentlichte er 80 Tweets, in denen er schwere Vorwürfe gegen den Kanadier erhebt und unter anderem behauptet, Drake habe ihn und seine Familie bedroht: "Drake hat mich angerufen und versucht, mich zu bedrohen. Also, Drake, wenn mir oder irgendwem aus meiner Familie etwas passiert, bist du der erste Verdächtige. Hör also auf, groß zu reden. Bedrohe nie North' und Saints und Chicagos Vater, Junge. Er textet Leute an. Ich weiß, das ist cool. Aber er redet nicht mit mir. Wenn ich Sch**ße durchmache, macht er sich über mich lustig, und dabei bin ich sein Idol. Ich bin der Typ in dem pinken Polo-Shirt, der ihm den Weg geebnet hat. Es würde Drake nie ohne Kanye West geben, also öffne nicht deinen Mund und spreche Drohungen aus."

In seinen Tweets bezeichnet Kanye Drake weiter als Bully: "Ich wurde nie in meinem Leben gemobbt, und das wird sich auch nicht ändern. Ich bin offen für Gespräche. Wir müssen all diesen Fans zeigen, dass sich schwarze Männer miteinander unterhalten können, ohne ermordet zu werden oder im Knast zu landen."

Drake hat sich zu den aktuellen Tweets von Kanye West noch nicht geäußert.

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.