Allgemein | STAR NEWS

Kanye West bringt seine Sonntagsmesse nach Ohio

Bild von Kanye West

DE Showbiz - Im Januar hatte Kim Kardashian (38) erstmals Eindrücke von den Gospel-Perfomances ihres Ehemannes Kanye West (42) auf Instagram geteilt. Seitdem ist bekannt, dass der Rap-Star regelmäßig Sonntagsmessen veranstaltet - und die nutzte Kanye nun, um die Opfer einer der jüngsten Waffenanschläge der USA zu ehren.

Dave Chappelle lud Kanye West nach Dayton ein

Am vergangenen Wochenende brachte er seine Gospel-Messe nach Dayton im US-Bundesstaat Ohio, wo ein Attentäter am 4. August neun Menschen getötet hatte. Drei Wochen später, am 25. August, fand dort eine Star-gespickte Party statt, organisiert von Komiker Dave Chappelle (46), der in Ohio ansässig ist.

Im Rahmen dieser Veranstaltung unter dem Titel Gem City Shine entschloss sich Kanye West, der Gemeinde auf spirituelle Weise ein wenig Trost zu spenden. Seine Sonntagsmesse fand in der vergangenen Woche aber nicht abgeschottet von der Öffentlichkeit in einer Kirche statt, sondern in großem Stil im RiverScape Metropark, wo sich nicht nur eine große Menschenmasse versammelte, sondern auch Stars wie Chris Rock (54), Kanyes Ehefrau Kim Kardashian und Dave Chappelle selbst.

Botschaften der Liebe und Stärke

"Wir sind hierhergekommen, um euch zu lieben und wir sind gekommen, um die Liebe von Jesus Christus mit euch zu teilen", sagte Kanye der Menge während der 90-minütigen Messe. Auch Dave Chappelle betrat die Bühne und sagte: "Es gab Tornados, es gab Schießereien, es gab Klan-Kundgebungen. Aber wir sind immer noch hier. Wir sind stark." Am besten ehre man die Verstorbenen, indem man wieder aufstehe und sich besser als zuvor verhalte, so der Comedian.

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.