Allgemein | STAR NEWS

Kanye West: Baut mir eine Kuppel!

Bild von Kanye West

Kanye West (41) wollte während seines Gigs beim berühmten Musikfestival, eine Kuppel als Bühnenbild.

Der Musiker ('Life of Pablo') sollte eigentlich auf dem diesjährigen Coachella-Festival auftreten. Vor einigen Tagen wurde dann aber bekannt, dass er von seinem Engagement Abstand nehmen wird. Über die Gründe wurde seitdem viel spekuliert. Zunächst hieß es, die dreieckige Bühne, die von Coachella für die Stars zur Verfügung gestellt wird, entspreche nicht seinen Erwartungen. Kanye habe eine größere Bühne verlangt. Dem seien die Organisatoren aber nicht nachgekommen, da sie sich ansonsten mit unzähligen Extrawünschen aller Stars konfrontiert sähen.

Jetzt hat 'Billboard' einen Bericht veröffentlicht, der nahelegt, es muss noch schlimmer gewesen sein: Kanye habe verlangt, die Veranstalter zahlen für den Bau einer eigens für ihn aufgestellten Kuppel inmitten des Geländes in den Empire Polo Fields in Indio, Kalifornien. In der Kuppel würde Kanye dann auf einer runden Bühne auftreten. Für den Ehemann von Kim Kardashian (38) sei das eine absolute Notwendigkeit gewesen, da die übliche Coachella-Hauptbühne für ihn nicht groß genug gewesen sei. Seine Kuppel hätte von Designer John McGuire gebaut werden sollen.

Allerdings wäre es unmöglich gewesen, diese Kuppel in nur vier Monaten fertigzustellen. Zudem hätten die Veranstalter das gesamte Festivalgelände neu arrangieren und unter anderem die Toiletten umstellen müssen. Der Aufwand und die Kosten seien schlichtweg zu hoch gewesen. Deshalb bleibt Kanye der Veranstaltung jetzt ganz fern.

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.