Allgemein | STAR NEWS

Gwyneth Paltrow: Mit dem Ex auf Hochzeitsreise

Bild von Gwyneth Paltrow

Gwyneth Paltrow (46) nahm gleich ihre ganze Familie mit in die Flitterwochen — inklusive Ex.

Auf Hochzeitsreise ist der Ex-Mann ja eigentlich der letzte Mensch, den man sehen will, doch im Hause der Schauspielerin ('Shakespeare in Love') laufen die Dinge ja bekanntlich immer etwas anders. Und so kam es wie es kommen musste: Gwyneth Paltrow ging zu Weihnachten auf eine romantische Reise auf die Malediven, mit ihrem Ehemann Brad Falchuk (47), ihren Kindern, den Kindern ihres Mannes…und ihrem Ex-Mann Chris Martin (41), Sänger der Rockband Coldplay ('Yellow'). Schließlich ist für frisch Verheiratete nichts romantischer, als pausenlos der Vergangenheit über den Weg zu laufen. Doch Gwyneth Paltrow findet nichts dabei, wie sie am Mittwoch [9. Januar] in der Show 'Live with Kelly and Ryan' verriet: "Wir haben gerade unsere Flitterwochen auf den Malediven gehabt. Es war ein großer Familien-Honeymoon über Weihnachten… Eine sehr moderne Hochzeitsreise. Es war toll, wir haben so eine schöne Zeit gehabt." Gwyneth Paltrow und Chris Martin waren insgesamt zehn Jahre miteinander verheiratet, bevor sie sich 2014 scheiden ließen. Aus der Ehe gingen Tochter Apple (14) und Sohn Moses (12) hervor. Nach ihrer Scheidung wurden die beiden zum Inbegriff der friedlichen Trennung, prägten gar den Begriff 'bewusstes Entpaaren'. Im September 2018 hatte Gwyneth Paltrow dann auf einer mit Promis gespickten Hochzeit den Drehbuchautoren Brad Falchuk geheiratet.

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.